Deutsche Grammophon holt zwei Grammys in Los Angeles (FOTO)





Gestern, am 26. Januar 2020, fanden die 62. Grammy Awards im
Staples Center in Los Angeles statt. Ausgezeichnet wurden Deutsche Grammophons
Künstler Hildur Guðnadóttir, Gustavo Dudamel und das Los Angeles Philharmonic
für den Best Score Soundtrack for Visual Media (Chernobyl) und für die Best
Orchestral Performance (Andrew Normans Sustain). Der Erfolg belegt das
anhaltende Engagement des Gelblabels für künstlerische Qualität, Innovation,
Vielfalt und die internationale Entwicklung der Klassik.

Der Grammy, der sowohl für künstlerische als auch für technische Leistungen
verliehen wird, ist die wichtigste Auszeichnung der Aufnahmeindustrie. Über die
Preise hinaus erhielt Deutsche Grammophon Nominierungen in den Sparten Best
Arrangement, Instrumental or A Cappella für John Williams– “Hedwig–s Theme”,
Best Orchestral Performance für Mirga Grazinyte 279;-Tylas Weinberg-Symphonien,
Best Opera Recording für Christian Thielemanns Lohengrin bei den Bayreuther
Festspielen, Best Classical Instrumental Solo für Yuja Wangs Berlin Recital und
Best Contemporary Classical Composition für Andrew Normans Sustain. Pianist Lang
Lang, Exklusivkünstler des Labels, stand während der Zeremonie für “I Sing the
Body Electric” aus dem Musical Fame auf der Bühne – gemeinsam mit den Musikern
Jack Antonoff, Camila Cabello, Gary Clark Jr. und John Legend sowie weiteren
Berühmtheiten wie Cyndi Lauper und Joshua Bell. Sie alle waren der Einladung von
Produzent Ken Ehrlich gefolgt, an seiner letzten Show anlässlich der
Grammy-Verleihung teilzunehmen.

“Ich freue mich sehr für Hildur, Gustavo und Los Angeles Philharmonic”, sagt Dr.
Clemens Trautmann, Präsident von Deutsche Grammophon. “Unserem Streben nach
Qualität entsprach immer auch der nachdrückliche Wunsch, außergewöhnliche und
junge Künstler zu entdecken, zugleich eine Heimat der internationalen Ikonen
unseres Genres zu sein und nicht zuletzt die Entstehung neuer Musik zu fördern.
Ich bin überzeugt, dass unser Erfolg bei den Grammys 2020 ein Beleg ist für die
Kraft unserer Werte. Zu diesen Werten zählt die Vielfalt. Auch in dieser
Hinsicht sind wir stolz darauf, dass wir Hildur und Mirga darin unterstützen
können, für ihre herausragende Arbeit als Komponistin und Dirigentin die
gebührende Anerkennung zu finden. Mein aufrichtiger Dank gilt unseren Künstlern
und natürlich dem gesamten DG-Team.”

Pressekontakt:

Bisseh Akamé
Head of Promotion & Label Communication

Deutsche Grammophon GmbH
Stralauer Allee 1
D-10245 Berlin

Office: +49 30 52007 2975
Fax: +49.(0)30 52007 32975
Email: Bisseh.Akame@umusic.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/117118/4503214
OTS: Universal Music Entertainment GmbH

Original-Content von: Universal Music Entertainment GmbH, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 27. Jan 2020. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de