Der weiße Rabe in der U-Bahn: Bücher wurden freigelassen – es geht weiter





Seine neuen Abenteuergeschichten rund um den weißen Raben und das R-Team wurden in der Berliner U-Bahn freigelassen und vor dem Verstauben im Regal gerettet. BookCrossing nennt man das Freilassen und Finden von Büchern, die man ausgelesen hat.

Der weiße Rabe reist durch die U-Bahnen von Berlin

Gleich drei neue Geschichten bieten jungen Lesern neuen Stoff und zusätzlich in der Berliner U-Bahn einen spannenden Herbst: in der vergangenen Woche wurden die neuen Kinder- und Jugendbücher freigelassen. Die Idee hinter dem kostenlosen Tausch ist simpel: Bücher, die man ausgelesen hat, werden mit einer BookCrossing-ID versehen, auf dem Portal eingetragen und können überall abgelegt werden. Ob im Park, im Bus oder in der Bahn, ist dabei jedem selbst überlassen. Online kann man dann sehen, wohin die Reise seines eigenen Buches geht.

Über 30 Bücher vom weißen Raben wurden mit einer BookCrossing-ID versehen und freigelassen. Das Berliner Fenster stellte den weißen Raben als Buchtipp vor und viele Medien berichteten über die Aktion. Somit konnten die Kinder direkt auf die Suche gehen. Vier spannende Geschichten warteten bei der Aktion auf alle Lesebegeisterte: dabei wird durch die Zeit gereist, Noah und die Sintflut entdeckt, der Orient besucht und Labradore vor bösen Hexen beschützt. Die Kinder, die den weißen Raben gefunden haben, können ihre Meinung zum Buch ins Internet schreiben und nachdem sie es gelesen haben, den weißen Raben gleich wieder für andere Leseratten hinterlegen. Denn wer Bücher mag, lässt diese frei, damit sie viel erleben können. Für alle, die kein Glück bei der Suche hatten, gibt es die Geschichten vom weißen Raben jetzt auch als eBook-Version zu kaufen: http://www.amazon.de/s/ref=ntt_athr_dp_sr_1?_encoding=UTF8&field-author=Dieter%20Schultze-Zeu&search-alias=digital-text&sort=relevancerank

Das Autorenhonorar von Dieter Schultze-Zeu geht direkt an die Kreuzberger Kinderstiftung. Buchbestellungen und Informationen zu allen Geschichten des weißen Raben unter: http://www.frieling.de/unsere-autoren/archive/dieter-schultze-zeu/?searchterm=dieter%20schultze-zeu

Der Frieling-Verlag Berlin feiert in diesem Jahr sein 30jähriges Jubiläum. Seit Anfang 2005 lautet die offizielle Firmenbezeichnung Frieling & Huffmann GmbH. Zusätzlich erweiterte Huffmann das Geschäftsfeld um den Firmenzweig HuffmannBusiness Publikationen. 2005 hat der Verlag den Zeitzeugenpreis Berlin-Brandenburg, einen Schreibwettbewerb für Zeitzeugen, initiiert, der seitdem jährlich vergeben wird.

veröffentlicht von am 7. Nov 2013. gespeichert unter Literatur, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de