Der Tagesspiegel: Nina Kunzendorf steigt beim “Tatort” aus





Erst drei Folgen sind mit Nina Kunzendorf als
“Tatort”-Kommissarin Conny Mey an der Seite von Joachim Król alias
Kommissar Frank Steier ausgestrahlt worden. Doch nun steigt die
Schauspielerin wieder aus der ARD-Krimireihe aus. “Nina Kunzendorf
verlässt den ,Tatort– auf eigenen Wunsch. Wir bedauern diese
Entscheidung sehr”, bestätigte Tobias Häuser, Sprecher des Hessischen
Rundfunks (HR), auf Anfrage des Tagesspiegels. Die Schauspielerin
wollte sich nicht zu den Gründen für ihren Ausstieg äußern, auch ihr
Anwalt Christian Schertz teilte mit, den Vertrag nicht kommentieren
zu wollen. Offenbar ist Kunzendorf mit der inhaltlichen Gestaltung
ihrer Rolle unzufrieden gewesen: Tiefer Ausschnitt, enge Jeans, dazu
Cowboystiefel und Kaugummi, das ist typisch für ihre in Frankfurt
ermittelnde Kommissarin Mey gewesen. Auf dieses Tussi-Image hatte
Kunzendorf offensichtlich keine Lust mehr. Wer auf Kunzendorf folgt,
steht nach Angaben von HR-Sprecher Häuser noch nicht fest. Am 26.
Dezember wird die vierte “Tatort”-Folge “Im Namen des Vaters” mit
Kunzendorf und Król ausgestrahlt. Die gerade abgedrehte fünfte Folge
mit dem Arbeitstitel “Diebe im Gesetz” wird dann die letzte sein. Sie
soll nach Angaben von Häuser im April ausgestrahlt werden.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

veröffentlicht von am 24. Okt 2012. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de