Der Tagesspiegel: Bauerfeind: Ich hab– noch nie an die Ehe geglaubt





Berlin – Die Moderatorin Katrin Bauerfeind, 35,
glaubt, dass viele Menschen Probleme mit der Liebe hätten, weil sie
ihnen nie beigebracht wird. „Es ist doch ein Witz, dass man in der
Schule lernt, wie Osmose funktioniert, aber nicht, wie man mit Zunge
küsst“, sagte sie im Interview mit dem Tagespiegel (Sonntagausgabe).
Bauerfeind selbst, die gerade das Buch „Alles kann, Liebe muss“
veröffentlicht hat, glaubt nicht an die ewige Liebe. „Am Ende ist
Liebe eine Momentsache. Ich hab– noch nie an die Ehe geglaubt und
mich noch nie auf einen Altar zulaufen sehen im weißen Kleid. Da, wo
ich herkomme, in Schwaben, braucht man ohne Mann und Kind ab 30
eigentlich ein Attest. Insofern ja, ich bin froh, dass ich das
heutzutage selbst entscheiden kann.“

https://www.tagesspiegel.de/kultur/interview-mit-katrin-bauerfeind
-ich-hab-noch-nie-an-die-ehe-geglaubt/21080102.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 16. Mrz 2018. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de