Der MARKENVERBAND Verbraucherjournalistenpreis 2011 / Bewerbungsphase für den MARKENVERBAND Verbraucherjournalistenpreis 2011 beginnt





Ab sofort können journalistische Arbeiten für den
MARKEN-VERBAND Verbraucherjournalistenpreis 2011 eingereicht werden.
Die Bewerbungsphase beginnt am heutigen 22. Februar 2011 und endet am
31. Mai 2011. Gekürt werden Beiträge, die im Zeitraum vom 01.01.2010
bis zum 31.05.2011 in deutschsprachigen Printmedien zu dem folgenden
Themenbereich erschienen sind: “Dschungel Gesundheitssystem” – wie
behält der Verbraucher den Überblick, mit den Schwerpunkten: was
leistet meine Krankenkasse, wann lohnt sich der Wechsel, wann lohnen
sich Zusatzversicherungen? Die Preisverleihung findet im September
2011 in der Quadriga Lounge in Berlin statt.

Zum zweiten Mal wird heute zur Teilnahme am MARKENVERBAND
Verbraucherjournalistenpreis aufgerufen. Der MARKENVERBAND
Verbraucherjournalistenpreis würdigt journalistische Beiträge, die
komplizierte Fragestellungen alltagsrelevanter Themen aus der Sicht
des Verbrauchers umfassend und gut verständlich erläutern. Der Preis
wird für jährlich wechselnde Themen vergeben, er ist mit insgesamt
17.500 Euro dotiert. Unter allen eingereichten Beiträgen zu einer
zuvor benannten Fragestellung, werden die Plätze eins bis drei
ausgezeichnet. Der vom Markenverband gestiftete Preis wird jährlich
vergeben und steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Prof. Dr.
Roman Herzog. Ideengeberin und Initiatorin des Preises ist Frau Julia
Klöckner, Mitglied des Deutschen Bundestags.

Aus den bis zum 31. Mai 2011 beim Markenverband eingegangenen
Arbeiten wählt eine unabhängige und hochkarätig besetzte Jury die
Preisträger aus. Bei den Jurymitgliedern handelt es sich um: Gerd
Billen, Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband, Dr. Barbara
Brandstetter, Journalistin/Teamkoordinatorin Verbraucherfinanzen der
Welt Gruppe, Prof. Christoph Fasel, Professor für Medien- und
Kommunikationsmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Medien
in Calw, Mitglied der Verbraucherkommission Baden-Württemberg, Prof.
Dr. Lucia Reisch, Professorin für Konsumverhalten und
Verbraucherpolitik an der Copenhagen Business School; Vorsitzende des
Wissenschaftlichen Beirats für Verbraucher- und Ernährungspolitik
beim BMELV und Vorsitzende der Verbraucherkommission
Baden-Württemberg, Dr. Jörg Schillinger, Leiter Hauptabteilung
Öffentlichkeitsarbeit, Dr. August Oetker KG, Prof. Dr. Siegfried
Quandt, Präsident des Deutschen Fachjournalisten-verbandes und Leiter
des TransMIT-Zentrums für Kommunikation, Medien und Marketing, Werner
Zedler, Chefredakteur “Der gute Rat”.

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen finden Sie im Internet
unter:
www.markenverband.de/presse/pm/verbraucherjournalistenpreis2011

Ansprechpartner:

Dr. Alexander Dröge
Leiter Recht/Verbraucherpolitik
Finanzen/Controlling
Tel.: 030/20 61 68 40
a.droege@markenverband.de

Der 1903 in Berlin gegründete Verband ist die Spitzenorganisation
der deutschen Markenwirtschaft. Die Mitglieder stehen für einen
Markenumsatz im Konsumgüterbereich von über 300 Mrd. Euro und im
Dienstleistungsbereich von ca. 200 Mrd. Euro in Deutschland. Der
Markenverband ist damit der größte Verband dieser Art in Europa. Die
Mitgliedsunternehmen stammen u. a. aus den Bereichen Nahrungs- und
Genussmittel, Mode und Textil, pharmazeutische Produkte sowie
Telekommunikation. Zu den Mitgliedern zählen Beiersdorf, Hugo Boss,
Coca-Cola, Deutsche Bank, Deutsche Post, Falke, Miele, Nestlé,
Procter & Gamble, Dr. Oetker, Volkswagen und viele andere renommierte
Firmen.

Pressekontakt:
Johannes Ippach
Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Markenverband e.V.
Tel. 030/206168-37, -50
j.ippach@markenverband.de

veröffentlicht von am 22. Feb 2011. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de