Denker, Helden und Entdecker – Die Saison 2011/2012 der NDR Radiophilharmonie





Die Saison 2011/2012 der NDR Radiophilharmonie
ist ein Gipfeltreffen großartiger Künstler und Dirigenten der
nationalen und internationalen Musikszene in Hannover. Mit dabei sind
Anne-Sophie Mutter, Hilary Hahn, Leif Ove Andsnes, Frank Peter
Zimmermann, Sabine Meyer, Olli Mustonen, Christian Tetzlaff, Valery
Sokolov, Andrew Manze und viele andere.

Herausragendes Ereignis der Spielzeit ist vom 9. bis 13. November
2011 ein Fest zu Ehren der wohl bedeutendsten Komponistin unserer
Zeit: Sofia Gubaidulina. In vier Konzerten und einer Reihe von
Rahmenveranstaltungen werden das Schaffen und die Persönlichkeit der
russischen Künstlerin beleuchtet. Namhafte Musiker und Ensembles
gratulieren im Laufe dieser Festwoche der Komponistin musikalisch.
Sofia Gubaidulina selbst wird in Hannover anwesend sein. Die NDR
Radiophilharmonie veranstaltet das Gubaidulina-Fest gemeinsam mit der
Niedersächsischen Sparkassenstiftung, der Sparkasse Hannover, der
Stiftung Niedersachsen und der Hochschule für Musik, Theater und
Medien Hannover. Der Kartenvorverkauf beginnt am 8. April 2011.
Tickets und Informationen gibt es beim NDR Ticketshop.

Der Ring A der NDR Radiophilharmonie steht in dieser Saison
programmatisch ganz im Zeichen der ewigen Frage nach dem Sinn des
Daseins, so wie sie Charles Ives in seinem wohl berühmtesten
Orchesterwerk „The Unanswered Question“ stellte. Der Ring Barock
2011/2012 ist dem venezianischen Meister Antonio Vivaldi gewidmet.
Mit Giuliano Carmignola, weltweit gefragter Interpret auf der
Barockvioline, Robert King, Gründer des King–s Consort, und
Jean-Christophe Spinosi übernehmen drei exzellente Vertreter der
Barockszene die musikalische Leitung in den Konzerten der NDR
Radiophilharmonie.

Den Hörern von NDR Kultur ist Roger Willemsen als glühender
Musikliebhaber und Kenner der musikalischen Materie bekannt. Er
übernimmt als Nachfolger von Norbert Ely die Moderation der vier
Konzerte „Klassik Extra“.

Hochkarätige Projekte prägen den Ring Pops und RING U. Dirigent
Frank Strobel und Moderator Herbert Feuerstein werden in ihren
traditionellen Filmmusikkonzerten die „Helden“ der Leinwandgeschichte
in den Mittelpunkt rücken. Das Publikum im Ring U erwartet eine
Operettengala mit unsterblichen Melodien von Robert Stolz bis Franz
Lehár. Zum Finale des Ring Pops im Sommer 2012 trifft das NDR Pops
Orchestra auf das A-cappella-Pop-Quartett Maybebop. Gemeinsam werden
sie ein Projekt aus der Taufe heben, das Titel wie „Gummibaum“ oder
„Die Gedanken sind frei“, aber auch neue Nummern der „Hannoverschen
Vorzeigeband“ (HAZ) mit großem Orchester versieht.

Ein Höhepunkt im Programm für Kinder und Jugendliche ist der
Auftritt von Anne-Sophie Mutter in der Reihe „Spurensuche“. Schüler
können die Weltklasse-Geigerin bei der Generalprobe von Sofia
Gubaidulinas „In tempus praesens“ erleben, das im Rahmen von „Sofia
Gubaidulina – Ein Fest zum 80. Geburtstag“ aufgeführt wird. Außerdem
geht das neue Konzertformat „Klassik macht Ah!“ mit den aus „Wissen
macht Ah!“ bekannten KI.KA-Moderatoren Shary Reeves und Ralph Caspers
in die zweite Runde. Aufgrund der großen Nachfrage wird es hierfür
einen zweiten zusätzlichen Konzerttermin geben.

Ausführliche Informationen zur neuen Konzertsaison gibt es unter
www.ndr.de/radiophilharmonie. Abonnements für die Konzertsaison
2011/2012 sind ab sofort erhältlich beim NDR Ticketshop am
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22 im NDR Landesfunkhaus Niedersachsen,
Telefon 0180/1 637 637 (bundesweit zum Ortstarif, maximal 42 Cent pro
Minute aus Mobilfunknetzen). Der Einzelkartenverkauf beginnt am 15.
August 2011 online unter www.ndr.de/radiophilharmonie, beim NDR
Ticketshop und den üblichen Vorverkaufsstellen.

Aktuelle Fotos in Druckqualität von der NDR Radiophilharmonie, dem
NDR Pops Orchestra und ausgewählten Solisten gibt es unter
www.ard-foto.de. Ansprechpartnerin der NDR Radiophilharmonie in
Hannover ist Grit Sommer (Tel.: 0511/988 23 44, Fax: 0511/988 23
48,E-Mail: g.sommer@ndr.de).

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 – 2300
Fax: 040 / 4156 – 2199
presse@ndr.de
http://www.ndr.de

veröffentlicht von am 8. Apr 2011. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Radio. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de