Das Musical –HOPE – die Obama Musical Show– soll noch in diesem Herbst in New York aufgeführt werden





Frankfurt/ Bad Soden/ New York City, USA, Juli 2010. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Nach dem sensationellen Erfolg der Weltpremiere des Musicals HOPE, die in Frankfurt am Main Anfang des Jahres stattfand, sehen die Veranstalter mit Zuversicht auf die nächste Aufführung von HOPE in Harlem, New York.

Soeben gaben Roberto Emmanuele, der Produzent von HOPE, und Randall Hutchins, der Komponist, bekannt, dass die beiden namhaften New Yorker Bürgerrechtler und Kommunikations-Spezialisten George Richardson und Ingrid Frank für die Vermarktung des Musicals in den USA sorgen. Beide sind Mitbegründer von Periscope Associates, einer Kommunikationsgruppe, die sich auf Kampagnen zur Förderung des Rassenverständnisses, für die Bürgerrechte und den Weltfrieden spezialisiert. Bereits in der Vergangenheit produzierte Periscope Associates Musicals wie „Vive La Harlem“, das im Jahr 2005 um Verständnis für die französische Haltung gegen den Irak-Krieg warb.

„Das war Kismet“, so die New Yorkerin Ingrid Frank, „George und ich waren elektrisiert, als wir in New York TV-Beiträge über HOPE in Deutschland sahen.“ Ungewöhnlich erscheint es den beiden Machern von Periscope nicht, dass das Obama Musical ausgerechnet ein deutscher Import und nicht „home-made“ ist. „HOPE“, so die in Nürnberg geborene Ingrid Frank, „ist ganz einfach ein Geschenk meines Geburtslandes Deutschland an mein Vaterland USA.“ Auch Roberto Emmanuele ist davon überzeugt, dass Periscope und HOPE ein Traumteam sind: „HOPE mit seiner souligen Black Music und seiner Story hat auf die engagierten Bürgerrechtler George und Ingrid gewartet.“

Das Musical zeichnet den kometenhaften Aufstieg des heutigen US-Präsidenten Barack Obama als Geschehen hinter den Kulissen nach. Hautnah erlebt der Zuschauer die Emotionen und Gefühle sowohl von Barack als auch Michelle Obama. Im Kreis der realen Figuren treten auch die Obama-Widersacher wie die Politiker John McCain, Hillary Clinton und Sarah Palin auf. Gleichzeitig erlebt der Betrachter die gesellschaftlichen Ereignisse aus der Sicht einer in Chicago lebenden, multikulturellen Wohngemeinschaft. Die Handlung ist eingebettet in einen modernen, frischen Motown-Sound, der von dem Publikum bei der Weltpremiere in Frankfurt mit langanhaltenden Standing Ovations frenetisch gefeiert wurde.

Bei Periscope ist man sich einig darüber, dass auch die hochkarätigen Musiker, die zumeist aus den USA stammen, für Furore sorgen werden. Insbesondere die beiden Hauptdarsteller, Della Miles und Jimmie Wilson in den Rollen von Michelle und Barack Obama, sind ihrer Meinung nach „perfect fits“. Beide Künstler wurden seiner Zeit noch persönlich von Michael Jackson als Hauptdarsteller für sein Musical Sisterella gecastet. In HOPE lassen sie nun das Feeling einer wichtigen Ära in der amerikanischen Gesellschaft auferstehen. Für Periscope sind es besonders die drei HOPE-Songs –Chaos–, –Help Somebody– und –Yes We Can–, die dabei das Gefühl von Aufbruch und Hoffnung während Obamas Wahlkampf kraftvoll spürbar machen.
Mit den HOPE-Aufführungen will Periscope zudem für mehr Verständnis für die Politik Obamas werben. „Obama hat bereits viel bewirkt und das begreift man in Amerika erst allmählich.“ In diesem Zusammenhang verweisen sie auf die Verabschiedung der Wall Street Reform, eine der härtesten Finanzreformen seit der Großen Depression, die Gesundheitsreform und das Kernwaffen-Abkommen mit Russland.

Bereits im Herbst des Jahres soll HOPE in Harlem aufgeführt werden. Vorerst plant man Aufführungen im legendären Apollo-Theater, aber schon jetzt streckt man auch die Fühler nach größeren Veranstaltungsorten aus. Vielleicht wird die amerikanische Premiere sogar in Anwesenheit des Präsidentenpaares stattfinden. „Der Präsident und die First Lady werden von HOPE begeistert sein.“

veröffentlicht von am 27. Jul 2010. gespeichert unter Musik, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de