Das iPad im Praxistest bei geLiLi.de





Wie gut ist das iPad von Apple im Alltag wirklich ist, kann ab sofort in dem unabhängigen und werbefreien Mitmach-Portal gelili.de nachgelesen werden. Joachim Pfeiffer, ehemaliger Chefredakteur der Zeitschrift Audio, hat den Tablet-Computer auf Herz und Nieren in der Praxis geprüft. Gecheckt wurde ein 3-G-Modell, das eigens aus den USA für gelili.de eingeflogen wurde
Das iPad, so der Test, kann einen klassischen Computer nicht ersetzen, aber prima ergänzen. Insbesondere beim Lesen von Texten und Betrachten von Bildern komme Freude auf. In diesen Disziplinen sei das iPad sogar den auf bestem Papier gedruckten Hochglanz-Magazinen überlegen. Dass das iPad kein zu groß geratenes iPhone ist, bemerke schnell, wer sich eines der unzähligen für iPhone entwickelten Apps anschaut. Denen mangelt es über das iPad einfach an Auflösung. Aber auch hier hat geLiLi.de lobenswerte Ausnahmen entdecken können. So sei die Steuerung der HiFi-Anlage über das (kostenlose) iPhone-App “remote” via iPad noch leichter beherrschbar.

Erfreulich auch, was Pfeiffer über die Empfindlichkeit des iPad-Gehäuses herausgefunden hat. Das sei wesentlich robuster als andere, mobile Apple-Produkte wie iPod oder iPhone. Mehr auf http://www.gelili.de

veröffentlicht von am 19. Mai 2010. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de