Das Gladiatoren-Kochbuch erscheint in überarbeiteter Auflage





2010 wurde von der Universität Regensburg das Gladiatoren-Projekt ins Leben gerufen: 28 Studenten lebten 40 Tage lang wie die Gladiatoren zu römischen Zeiten, sie trainierten und schliefen wie sie, doch vor allem aßen sie auch die Speisen der Antike. Denn wie auch heutige Sportler, hielten Gladiatoren schon damals eine strikte Diät, um gesund und fit zu bleiben. Das Überraschende daran: Die Speisen waren zu einem überwiegenden Teil vegetarisch …

Von antiken Fitnessplänen und leckerer Sommerküche

In seinem Gladiatoren-Kochbuch bereitet Christian Eckert die abwechslungsreichen Rezepte der damaligen Speisen auf, damit sie auch in der heimischen gut nachgekocht werden können. Zusätzlich gibt er eine Einführung in das Leben eines antiken Gladiators, seines Tagesablaufs, seines Trainingsplans und auch in die damaligen Kampftechniken. Die Gerichte bringen nicht nur den Geschmack des antiken Sommers zurück auf modernen Teller, sondern eigenen sich auch gut als Ergänzung für Sport- und Fitness-Diäten.

Der Verlag Zauberfeder bringt das ursprünglich 2014 erschienene Kochbuch als überarbeitete Neuauflage am 15. August 2019 heraus. Neben der edlen Präsentation samt neuem Layout und neuer Bilder wurden auch viele Rezepte überarbeitet, um Anfängern und Fortgeschrittenen an der Kochstelle zu gleichen Teilen gerecht zu werden. Außerdem wurden die Literaturhinweise aktualisiert und ergänzt.

Allen Interessierten an römischer Kochkunst sei auch das 2018 bei Zauberfeder erschienene Römer-Kochbuch empfohlen, das die gehobene Küche der damaligen Zeit im Fokus hat.

veröffentlicht von am 22. Jul 2019. gespeichert unter Verlag. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de