Das Erste / SommerKino im Ersten: “Grüner wird–s nicht, sagte der Gärtner und flog davon” und “Solange ich atme” (FOTO)





Am Montag, 13. Juli, um 20:15 Uhr und am Dienstag, 14. Juli, um 22:45 Uhr

Am Montag, 13. Juli 2020, um 20:15 Uhr steht das charmante Roadmovie “Grüner wird–s nicht, sagte der Gärtner und flog davon” auf dem Programm des diesjährigen SommerKinos im Ersten. Für den bayerischen Gärtner “Schorsch” (Elmar Wepper) ist das Leben alles andere als ein Rosengarten. Seine Ehe geht den Bach runter und sein Betrieb steht vor der Pleite. Schuld ist der dreiste Betreiber eines Golfplatzes, der nicht zahlen möchte, weil ihm das Grün nicht grün genug ist. Als auch noch Schorschs geliebtes Oldtimer-Flugzeug gepfändet werden soll, fliegt er kurzerhand davon. Wenn schon alles egal ist, möchte sich der 60-jährige Aussteiger wenigstens einen Jugendtraum erfüllen und das sagenumwobene Nordkap als Pilot sehen. Auf dem Weg muss Schorsch einige Zwischenstopps einlegen, die sein Leben verändern.

Am Dienstag, 14. Juli 2020, um 22:45 Uhr folgt das bewegende Drama “Solange ich atme”. Als sich der Geschäftsmann Robin (Andrew Garfield) und die schöne Diane (Claire Foy) im England der 1950er Jahre begegnen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Nach der Hochzeit bricht das Paar nach Afrika auf, wo sich schon bald Nachwuchs ankündigt. In Kenia infiziert sich Robin mit dem Poliovirus, durch den er vom Hals abwärts gelähmt ist und von nun an durch eine Maschine beatmet werden muss. Nach der Rückkehr ins heimatliche Großbritannien fällt Robin endgültig in ein Loch: Er möchte nicht mehr leben. Erst als ihm das von einem Freund entwickelte Beatmungsgerät ermöglicht, wieder zu Hause bei seiner Familie zu sein, erwacht bei Robin neuer Lebensmut. Der Film basiert auf der Lebensgeschichte des Briten Robin Cavendish, der über 30 Jahre mit den Folgen einer Polioerkrankung lebte und durch seinen Einsatz zum Vorbild avancierte.

Ausführliche Inhaltsangaben und weitere Informationen zu diesen und allen anderen Filmen des “SommerKino im Ersten” auf http://www.daserste.de/unterhaltung/film/sommerkino-im-ersten/index.html

Bei Interesse an Interviews zu der diesjährigen “SommerKino im Ersten”-Reihe mit Darstellerinnen und Darstellern bzw. Regisseuren und Autoren der deutschen Produktionen oder der Produktionen mit deutscher Beteiligung (“Grüner wird–s nicht, sagte der Gärtner und flog davon”, “Leberkäsjunkie”, “Wie gut ist deine Beziehung?” oder “Der Trafikant”) wenden Sie sich bitte gerne an die betreuende Presseagentur Just Publicity.

Audio-Dateien aus und zu den Filmen der beiden Reihen finden Sie bei http://www.ardtvaudio.de, Fotos bei http://www.ard-foto.de. Die Pressemappe steht ebenfalls zum Download bereit: https://presse.daserste.de/pages/pressemappen/liste.aspx.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Myriam Thieser
ARD Degeto Pressestelle
Tel.: 069/1509-420
E-Mail: myriam.thieser@degeto.de

Regine Baschny & Viktoria Zima
Just Publicity GmbH
Tel.: 089/20208260
E-Mail: info@just-publicity.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6694/4645314
OTS: ARD Das Erste

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 7. Jul 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de