Das Erste / Sie tut es noch einmal: Elke Heidenreich dreht wieder für die „Verbotene Liebe“





Bereits zum dritten Mal steht Literaturkritikerin
und Schriftstellerin Elke Heidenreich für ihre Lieblingsserie
„Verbotene Liebe“ in Köln vor der Kamera. Als Privatdetektivin
Felizitas Haverdorn soll sie Ansgar von Lahnstein (Wolfram Grandezka)
helfen, an geheime Dokumente seines Erzfeindes Vincent Berg (Bernd
Reheuser) zu kommen, der ihn in den finanziellen Ruin treiben will.
Doch Berg hat sich in seinem Hotelzimmer verschanzt. Als Ansgars
große Liebe Eva Baumann (Franziska Kruse) von seiner Bredouille
erfährt, schmiedet sie gemeinsam mit der Privatdetektivin einen Plan,
um Berg auszutricksen. Doch dieser gefällt Ansgar ganz und gar nicht

Elke Heidenreich fühlt sich bei ihrem wiederholten Gastauftritt am
Set der ARD-Daily schon fast wie zu Hause: „Es ist nicht mehr ganz so
aufregend für mich wie am Anfang, sondern einfach nur schön, die
Schauspieler wiederzutreffen!“ Die Begeisterung über ihre Rolle als
Privatdetektivin lässt dennoch nicht nach. Heidenreich: „Das ist
meine –Verbotene Liebe–, die ich liebe und gucke. Und ich bin ganz
stolz, dass ich dabei bin!“

Die aus dem Ruhrpott stammende Autorin schrieb Fernsehgeschichte
mit ihrer Figur der schnodderigen Metzgersgattin Else Stratmann. In
über 4.000 Beiträgen für das Radio, aber auch auf Kleinkunstbühnen
und im Fernsehen beim „Aktuellen Sportstudio“ und bei den Olympischen
Spielen von Los Angeles und Seoul schwadronierte Else Stratmann über
Gott und die Welt. Heidenreich arbeitet als Drehbuch- und
Hörspielautorin für Radio und Fernsehen und moderierte zahlreiche
Talkshows. 2003 bekam sie den „Bambi“ für die Moderation ihrer
Literatursendung „Lesen!“. Die Passion der Wahl-Kölnerin gilt voll
und ganz der Literatur und der Musik. 2011 erhielt sie zusammen mit
Tom Krausz den Internationalen Literaturpreis „Corine“ für das Werk
„Dylan Thomas – Waliser. Dichter. Trinker“.

Bei „Verbotene Liebe“ ist Elke Heidenreich in den Folgen 4421 und
4422 im Einsatz, die voraussichtlich Mitte Dezember 2013 im Ersten zu
sehen sind.

Im Internet: www.daserste.de/liebe

Pressefotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Pressebüro „Verbotene Liebe“, c/o Picture Puzzle Medien
Ulrike M. Schlie und Stefanie Wichmann
Tel.: 0221/500039-0, E-Mail: vl-presse@picturepuzzlemedien.de

veröffentlicht von am 24. Sep 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de