Das Erste / „Mord in bester Gesellschaft – Das Scheusal“ (AT): Drehstart für eine neue Folge der erfolgreichen Krimireihe mit Fritz und Sophie Wepper





Zurzeit laufen in München die Dreharbeiten für
eine weitere Folge der erfolgreichen Krimi-Reihe „Mord in bester
Gesellschaft“. In „Das Scheusal (AT)“ lüften unter der Regie von Lars
Montag Fritz und Sophie Wepper als Dr. Wendelin und Alexandra Winter
in ihrem 13. Fall das Rätsel um den angeblichen Serienkiller Gerd
Granitzka. In weiteren Rollen spielen u.a. Wayne Carpendale, Felix
Vörtler, Norman Hacker, Fred Stillkrauth, Katja Bürkle, Johanna
Bittenbinder und Louisa von Spies mit. Gedreht wird voraussichtlich
bis zum 22. Dezember 2014.

Zum Inhalt: Wendelin Winters (Fritz Wepper) Tochter Alex (Sophie
Wepper) soll ein Porträt über den berühmten Serienmörder Granitzka –
genannt „Das Scheusal“ (Felix Vörtler) – schreiben. Ihr Patenonkel
Konstantin (Fred Stillkrauth), der durch seine Publikationen über den
Psychopathen weltberühmt wurde, sagt seine Unterstützung zu. Wendelin
hält den Kollegen jedoch für einen ausgemachten Stümper. Als er in
dessen Gerichtsgutachten zum Fall Granitzka Fehler aufdeckt, ist
Konstantin beleidigt und beendet jegliche Kooperation. Alexandra ist
stinksauer auf ihren Vater, der ihr durch seine Dauerfehde den
wichtigen Job vermasselt. Parallel dazu wird der junge Oberkommissar
Don Becker (Wayne Carpendale) zu einem Tatort gerufen: Die Leiche
eines seit Jahren verschwundenen Jungen wurde gefunden. Sein
Vorgesetzter Bellmann (Norman Hacker) sieht Ähnlichkeiten zu den
Taten des „Scheusals“ und reißt den Fall an sich. Da sich Wendelin
zunehmend in die Ermittlungen rund um Granitzka einmischt, wird er
plötzlich als gemeingefährlich eingestuft und in die geschlossene
Psychiatrie eingewiesen. Alex ist schockiert: Hatte ihr Vater doch
den richtigen Riecher?

„Mord in bester Gesellschaft – Das Scheusal“ (AT) ist eine
Produktion der Tivoli Film (Produzenten: Thomas Hroch / Gerald
Podgornig) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Das Drehbuch
schrieben Dirk Kämpfer und Lars Montag, der auch Regie führt. Für die
Kamera zeichnet Wolf Siegelmann verantwortlich. Die Redaktion liegt
bei Birgit Titze (ARD Degeto).

Pressekontakt:
PR Heike Ackermann, Evelyn Tapavicza,
Tel.: 089 / 649 865 11, Fax: 089 / 649 865 20,
E-Mail: evelyn.tapavicza@pr-ackermann.com

ARD Degeto, Nicole Marneros,
Tel.: 069 / 1509 338, Fax: 069 / 1509 399,
E-Mail: Nicole.Marneros@degeto.de

Foto über www.ard-foto.de

veröffentlicht von am 3. Dez 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de