Das Erste / „In aller Freundschaft – Die jungenÄrzte“ – Drehstart für die neue Vorabend-Weekly im Ersten am 16. September 2014 in Erfurt (FOTO)





Gute Nachrichten für die Fans von „In aller Freundschaft“: Die
ARD-Erfolgsserie bekommt Nachwuchs! Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter
Link) wagt einen Neubeginn und mit seinem Wechsel an das
Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt beginnt die neue Vorabend-Weekly „In
aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“. Am 16. September 2014 starten
in der thüringischen Landeshauptstadt die Dreharbeiten für 42 Folgen
der Serie.

Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) hat beschlossen, die sowohl
privat als auch beruflich verfahrene Situation an der Sachsenklinik
in Leipzig hinter sich zu lassen und Oberarzt in Erfurt zu werden. In
der dortigen Ambulanz und Unfallchirurgie gehören künftig nicht nur
Notfälle und komplizierte OPs zum Alltag. Gleich an seinem ersten Tag
legt Chefärztin Prof. Dr. Patzelt (Marijam Agischewa) auch die
Verantwortung für die fünf Assistenzärzte in die Hände von Niklas.
Mit großem Engagement und noch mehr Herzblut versuchen die jungen
Ärzte, im OP und auf der Station immer alles zu geben. Dabei wünschen
sie sich nichts sehnlicher, als dass alle ihre stillen Hoffnungen und
Träume in Erfüllung gehen.

Einfach nur die beste Ärztin überhaupt werden, das will Julia
Berger (Mirka Pigulla), die 27-jährige Tochter des Klinikleiters
Wolfgang Berger (Horst Günter Marx). Von allen geschätzt wird Elias
Bähr (Stefan Ruppe), der immer ein offenes Ohr für die Kollegen hat,
sich selbst aber jeden Erfolg schwer erarbeiten muss. Ihre Ziele
immer fest im Blick hat die brillante Dr. Theresa Koshka (Katharina
Nesytowa). Sie setzt alles daran, ihre Kindheit in armen
Verhältnissen vergessen zu machen. Schon immer ein echter Glückspilz
war Ben Ahlbeck (Philipp Danne). Aus dem 27-Jährigen wird bestimmt
ein herausragender Mediziner, sein Erfolg bei den Frauen ist jetzt
schon enorm. Der Liebling der Patienten ist Annika Rösler (Paula
Schramm), mit ihren 26 Jahren die Jüngste im Team der Assistenzärzte.
Die jungen Ärzte werden Dr. Niklas Ahrend viel mehr abverlangen als
er anfangs ahnt. Zumal im Johannes-Thal-Klinikum auch ein knallharter
Konkurrent auf ihn wartet: Der plastische Chirurg Dr. Matteo Moreau
(Mike Adler) ist eine echte Koryphäe auf dem Gebiet der
Handchirurgie. Und er duldet keine Nebenbuhler in der Klinik. Gut,
dass Niklas wenigstens seine alte Studienfreundin Leila (Sanam
Afrashteh), Anästhesistin und Unfallchirurgin, an seiner Seite weiß.

Die Dreharbeiten für „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“
finden in den Studios A und D des „Studiopark KinderMedienZentrum“ in
Erfurt statt. Produziert wird die Serie von der Saxonia Media im
Auftrag der ARD-Werbung. Produzenten sind Sven Sund und Gabriela
Brenner, die Redaktion hat Melanie Brozeit (MDR), die Gesamtleitung
Jana Brandt (MDR). Die Geschichten der Serie werden im Writersroom
erfunden und von Dialogbuchautoren ausgearbeitet. Die Autoren der
ersten drei Folgen sind Ralf Pingel, Andreas Wachta und Mandy
Cankaya, die Regie der ersten Folgen hat Peter Wekwerth.

„In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ wird ab Anfang 2015 auf
dem Sendeplatz Donnerstag, 18.50 Uhr ausgestrahlt. Das neue Format
ist inhaltlich eng verknüpft mit der Hauptabendserie „In aller
Freundschaft“, die weiterhin dienstags um 21.00 Uhr zu sehen sein
wird.

Bild auf www.ard-foto.de

www.daserste.de/diejungenaerzte

Pressekontakt:
Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel. 089/5900-23867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

planpunkt, Petra Grete Schmidt, Julia Radonjic,
Tel. 0221/91255710, E-Mail: post@planpunkt.de

veröffentlicht von am 9. Sep 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de