Das Erste / „hart aber fair“ am Montag, 22. Januar 2018, 21:00 Uhr, live aus Berlin





Moderation: Frank Plasberg

Das Thema: Crash der Lebensversicherungen: Panikmache oder echte
Gefahr?

Die Gäste:
Ralph Brinkhaus (CDU, stellv. Fraktionsvorsitzender; Finanzexperte
der Union)
Anja Kohl (ARD-Börsenexpertin)
Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer „Der Paritätische“)
Sven Enger (ehemaliger Versicherungsmanager; Buchautor „Alt, arm und
abgezockt: Der Crash der privaten Altersvorsorge und wie Sie sich
darauf vorbereiten können“)
Peter Schwark (Mitglied der Geschäftsführung des Gesamtverbandes der
Deutschen Versicherungswirtschaft)
Kerstin Becker-Eiselen (Finanzexpertin der Verbraucherzentrale
Hamburg)

Ein finanziell sicherer Lebensabend: Dafür haben viele Deutsche
eine Lebensversicherung. Aber lohnen sich diese Verträge noch in
Zeiten von Nullzinsen? Haben Insider Recht, die vor einem Crash der
Versicherungen warnen? Und was wäre eine sichere Alternative?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per
Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und
schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de)
ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können
über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und
diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel.
0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Redaktion: Markus Zeidler (WDR)

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 19. Jan 2018. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de