Das Erste: „hart aber fair“ am Montag, 13. Mai 2013, 21.00 Uhr, live aus Köln





Das Thema:

Hungerlohn bei Luxusmarken: Die neue B-Klasse der Arbeit?

Moderation: Frank Plasberg

Die Gäste:
Hannelore Kraft (SPD, NRW-Ministerpräsidentin, stellv.
SPD-Vorsitzende)
Nikolaus Schneider (Ratsvorsitzender Evangelische Kirche Deutschland)
Martin Lindner (FDP, Stellv. Fraktionsvorsitzender und
Wirtschaftspolitischer Sprecher FDP-Bundestagsfraktion)
Rainer Dulger (Präsident Arbeitgeberverband Gesamtmetall,
Unternehmer)
Detlef Wetzel (Zweiter Vorsitzender IG Metall)
Im Einzelgespräch: Stefan Sell (Professor für Volkswirtschaftslehre,
Sozialpolitik und Sozialwissenschaften an der Hochschule Koblenz)

Skandalöses Lohndumping in Vorzeige-Konzernen, vom Staat
subventioniert: Ist die Politik bei Hungerlöhnen hilflos? Warum ist
der Industrie mittlerweile sogar Leiharbeit zu teuer? Die Diskussion
bei „hart aber fair“ nach der Doku zum Thema!

Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und
Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle
Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste
und Sorgen an die Redaktion übermitteln. „hart aber fair“ ist immer
erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail:
hart-aber-fair@wdr.de.

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

veröffentlicht von am 10. Mai 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de