Das Erste: GÜNTHER JAUCH am 25. Januar 2015 um 21.45 Uhr im Ersten





Das Thema:

Mein Leben mit Auschwitz – Das Vermächtnis der letzten
Überlebenden

“Es ist sehr schwer, jemandem zu erklären, was man damals im KZ
gefühlt oder gedacht hat”, sagt Eva Erben. Sie überlebte Auschwitz
und einen der sogenannten Todesmärsche von KZ-Häftlingen. Obwohl es
nicht immer leicht ist, spricht Eva Erben über ihre Erinnerungen an
die Zeit im Konzentrationslager – Überlebende wie sie und Margot
Friedländer halten das Gedenken an den Holocaust am Leben und geben
Zeugnis von den Gräueltaten der Nazi-Diktatur. Anlässlich des 70.
Jahrestags der Befreiung von Auschwitz am 27. Januar spricht Günther
Jauch mit Zeitzeugen über die Judenverfolgung und über die
Aufarbeitung der Nazi-Verbrechen.

Darüber diskutiert Günther Jauch mit
Eva Erben (Holocaust-Überlebende)
Margot Friedländer (Holocaust-Überlebende)
Gerhard Wiese (Staatsanwalt im ersten Auschwitz-Prozess)

GÜNTHER JAUCH ist eine Produktion von I & U TV im Auftrag der ARD
unter redaktioneller Federführung des NDR für Das Erste.

GÜNTHER JAUCH im Internet unter www.daserste.de/guentherjauch

Pressekontakt:
Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-23867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de
I&U TV Produktion GmbH & Co. KG, Simone Bartsch
Tel: 030/4119880-153, E-Mail: bartsch@iutv.de
Pressefotos von Günther Jauch finden Sie unter www.ard-foto.de

veröffentlicht von am 23. Jan 2015. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de