Das Erste / „Farbe bekennen“ mit Umweltminister Norbert Röttgen / Sondersendung zur Energiewende in Deutschland heute, 20.15 Uhr im Ersten





Das Ende des Atomzeitalters beginnt – seit
vergangener Nacht ist klar, wann das letzte Atomkraftwerk in
Deutschland abgeschaltet wird. Doch wie genau soll der Einstieg in
den Ausstieg funktionieren? Dazu wird Bundesumweltminister Norbert
Röttgen, CDU, „Farbe bekennen“. In der 15-minütigen Sondersendung,
die Das Erste heute um 20.15 Uhr sendet, stellt sich Röttgen den
Fragen von ARD-Chefredakteur Thomas Baumann und Rainald Becker,
stellvertretender Chefredakteur Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio.

Wie wird der konkrete Zeitplan des Atomausstiegs aussehen? Kann
die Bundesregierung die Finanzierung des Netzausbaus sicherstellen?
Wie will der Umweltminister ein geeignetes Endlager finden und Bürger
und Opposition von den Plänen überzeugen, ein Atomkraftwerk als
Reserve vorzuhalten? Schließlich geht es um einen möglichst breiten
gesellschaftlichen Konsens.

Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um eine
Viertelstunde.

Die Pressekonferenz zum Thema „Atomausstieg“, die heute Nachmittag
von 16.00 Uhr an mit Angela Merkel, Norbert Röttgen und Philipp
Rösler in Berlin stattfindet, wird in einer „Tagesschau extra“ live
im Ersten übertragen.

Den geänderten Programmablauf des Tages entnehmen Sie bitte den
Seiten http://programm.daserste.de

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

veröffentlicht von am 30. Mai 2011. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de