Das Erste / “Endlich Freitag im Ersten”: Drehstart für die neue ARD-Degeto-Komödie “Servus, Schwiegersohn” (AT) mit Adnan Maral





Toni Freitag (Adnan Maral) hat seine türkischen
Wurzeln vor Jahren hinter sich gelassen und fühlt sich durch und
durch als Deutscher – oder besser gesagt: als waschechter Bayer. Als
seine Tochter Franzi (Lena Meckel) ihm dann ausgerechnet einen Türken
(Aram Arami) als zukünftigen Schwiegersohn vorstellt, setzt er alles
daran, die Beziehung zu boykottieren und eine Hochzeit zu verhindern.

Am 17. Oktober 2018 haben in München die Dreharbeiten für “Servus,
Schwiegersohn” (AT) begonnen. In den Hauptrollen sind Adnan Maral,
Jule Ronstedt, Lena Meckel und Aram Arami zu sehen. In weiteren
Rollen spielen Fred Stillkrauth, Siir Eloglu, Michael A. Grimm, Marco
Bretscher-Coschignano und Franziska Maral. Unter der Regie von Mike
Marzuk wird voraussichtlich noch bis zum 15. November 2018 in München
und Umgebung gedreht.

Zum Inhalt:

Toni Freitag (Adnan Maral) ist Familienvater, hart arbeitender
Firmeninhaber und hoffentlich auch bald Schützenkönig des kleinen
bayerischen Dorfes, in dem er gemeinsam mit seiner Frau Anne (Jule
Ronstedt) und seiner Tochter Franzi (Lena Meckel) lebt. Seine
türkischen Wurzeln hat er vor Jahren hinter sich gelassen und möchte
auch, dass das so bleibt. Urlaube in der Türkei oder seiner Familie
mehr über seine Herkunft zu erzählen, schließt er kategorisch aus.
Umso unwillkommener ist der Überraschungsgast, den seine Franzi aus
dem Urlaub mitbringt und in den sie sich unsterblich verliebt hat:
Osman Göker (Aram Arami), sympathischer, gut aussehender Student aus
Berlin – und Türke. Als die beiden sich spontan auch noch verloben,
setzt Toni alles daran, Franzi und Osman auseinanderzubringen. Dabei
merkt er gar nicht, dass er dafür alles aufs Spiel setzt, was ihm
wichtig ist.

“Servus, Schwiegersohn” (AT) ist eine Produktion der YALLA
Productions GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Wie schon
bei der erfolgreichen Cross-Culture-Komödie “Zaun an Zaun”, spielt
Adnan Maral nicht nur die Hauptrolle, sondern ist zudem als Produzent
tätig. Regie führte Mike Marzuk, das Drehbuch stammt von Mike
Viebrock und Enno Reese. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD
Degeto).

Foto über www.ard-foto.de

Pressekontakt:
ARD Degeto, Myriam Thieser
Tel.: 069 / 1509 420, E-Mail: myriam.thieser@degeto.de

Lindenfels PR, Christina von Lindenfels
Tel: 089 / 130 1006 0, E-Mail: post@lindenfels-pr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 23. Okt 2018. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de