Das Erste: Drehstart für die temporeiche Degeto-Komödie „Eins ist nicht von Dir“ (AT) mit Michael Gwisdek in der Hauptrolle





In Berlin wird gerade der Fernsehfilm „Eins ist
nicht von Dir“ (AT) gedreht. Darin spielt Michael Gwisdek einen
Frauenheld und frisch pensionierten Piloten, der aus allen Wolken
fällt, als ihm seine Frau, kurz bevor sie stirbt, offenbart, dass
eines ihrer drei Kinder nicht von ihm ist. In weiteren Rollen sind
Barbara Schöne, David Rott, Karolina Lodyga, Petra Kleinert, Stephan
Grossmann, Andreas Guenther, Joachim Bliese, Ursula Karusseit u.a. zu
sehen. Gedreht wird voraussichtlich bis Mitte November in Berlin und
Brandenburg.

Zum Inhalt:

„Eins ist nicht von Dir“ – das sind die letzten Worte von Ulis
Frau Heide (Barbara Schöne), bevor sie die Augen für immer schließt.
Uli, frisch pensionierter Pilot und Lebemann, fällt aus allen Wolken.
Bisher drehte sich sein Leben nur um ihn: seine Reisen, sein Beruf,
sein Vergnügen. Die Ehe und die drei Kinder liefen bisher mehr oder
weniger ohne ihn. Doch nun will Uli es wissen: Welches seiner drei
Kinder ist nicht von ihm? Ist es Thomas (David Rott), der kurz vor
der Hochzeit mit Jessica (Karolina Lodyga) mit fremden Frauen die
Nächte durchtanzt? Oder ist es Bettina (Petra Kleinert), deren Ehe
und Familienleben zum goldenen Käfig geworden ist? Oder vielleicht
Christian (Andreas Guenther), der als Hausmann im Erziehungsurlaub an
seine Grenzen stößt. Mit Familienhund Walter macht Uli sich auf, die
Wahrheit aufzudecken…und findet viel mehr: seine Familie! Mit einer
Mischung aus Humor und fast schmerzhaft wahren Momenten erzählt „Eins
ist nicht von Dir“ (AT) den Wandel im Familienverständnis von den
frühen 70er Jahren bis heute. Wo früher die Rollen starr verteilt
waren und Kindererziehung einzig Sache der Mutter war, steht heute
Partnerschaft und Arbeitsteilung. Und wenn diese Welten
aufeinanderprallen, sind Missverständnisse vorprogrammiert.

„Eins ist nicht von Dir“ (AT) ist eine Produktion der MWM Writing
Pictures im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Redaktion liegt
bei Birgit Titze, Regie führt Udo Witte. Das Drehbuch verfassten Lo
Malinke und Philipp Müller. Für die Kamera zeichnet Jochen
Radermacher verantwortlich. Produzent ist Viktor Witte.

Pressekontakt:
Julia Kainz, filmcontact, Tel.: 030/27908 – 700
juliakainz@filmcontact.de
Nicole Marneros
ARD Degeto, Tel.: 069/1509-338
E-Mail: nicole.marneros@degeto.de

veröffentlicht von am 24. Okt 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de