Das Erste: Drehstart für die Komödie „Weniger ist mehr“ (AT) mit Benno Fürmann und Ulrike C. Tscharre





Ein Workaholic hat auf einmal viel Zeit. Wie seine
Familie damit klar kommt, dass Papa plötzlich immer zu Hause ist,
erzählt die Komödie „Weniger ist mehr“ (AT). In den Hauptrollen
spielen Benno Fürmann, Ulrike C. Tscharre, Philipp Moog, Stefan
Merki, Janina Fautz, Lara Sophie Rottmann und Benedikt Hösl. Die
Dreharbeiten in München und Umgebung haben am 18. Oktober begonnen
und dauern voraussichtlich bis zum 18. November 2011.

Zum Inhalt: Frank Schuster (Benno Fürmann) führt ein Leben auf der
Überholspur. Er hat einfach alles – Erfolg im Beruf, eine Villa, eine
Jacht, eine attraktive Frau, Veronika (Ulrike C. Tscharre), und zwei
wunderbare Kinder, Janina (Janina Fautz) und Leonie (Lara Sophie
Rottmann). Nur Zeit hat er nie, worunter vor allem seine Familie
leidet. Noch ahnen sie nicht, was ihnen blüht, wenn Frank tatsächlich
kürzer tritt. Denn als er nach einem schweren Verkehrsunfall aus der
Firma aussteigt, um sich seiner Familie und den schönen Dingen des
Lebens zu widmen, stellt er damit alles auf den Kopf. Hinzu kommt,
dass die Schusters aufgrund einer Fehlinvestition von Frank am
Aktienmarkt auch noch über Nacht ihr gesamtes Vermögen verlieren.
Statt Luxus predigt Frank fortan „Downshifting“: Weniger ist mehr!
Doch sein neues Leben hat er sich irgendwie anders vorgestellt. Die
erträumte Familienidylle will sich nicht einstellen. Seine Umgebung
verspottet ihn als arbeitslosen Loser. Und eine neue berufliche
Perspektive hat er noch nicht gefunden. Und seine Familie? Die fühlt
sich von seinen eigenmächtigen Entscheidungen zunehmend überrollt.
Als Veronika einen Job als Maklerin annimmt, um für den Unterhalt zu
sorgen, steht der Familienfrieden immer mehr auf der Kippe. Und alle
beginnen sich zu fragen, ob weniger tatsächlich mehr ist?

„Weniger ist mehr“ (AT) ist eine Produktion von Hager Moss Film
(Produzenten Kirsten Hager, Anja Föringer) im Auftrag der ARD Degeto.
Regie führt Jan Ruzicka, das Drehbuch stammt von Georg Heinzen. Die
Redaktion liegt bei Claudia Grässel (ARD Degeto).

Pressekontakt:
Medienbüro Wolf, Tel.: 089/30090-38, Fax: 089/30090-01,
E-Mail: mail@medienbuero-wolf.de
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Natascha Liebold
Tel.: 069/1509-331, Fax: 069/1509-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de

veröffentlicht von am 19. Okt 2011. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de