Das Erste / “Charité” und “Play” für den Internationalen Emmy Award nominiert (FOTO)





In der Kategorie “Drama Series” hat heute die “International Academy of Television Arts & Science” die Serie Charité nominiert. Die zweite Staffel der erfolgreichen ARD-Serie um das Berliner Krankenhaus wurde im Februar 2019 im Ersten ausgestrahlt. Die sechs Folgen erzählen die Geschichte der Medizin im Nationalsozialismus in den Jahren 1943 bis 1945. Der Zerfall der Berufsethik unter den Ärzten zu Gunsten der perfiden NS-Gesundheitsdiktatur ist deutlich spürbar. Unter der Belegschaft finden sich Handlanger der neuen Ausmerzungsideologie – aber auch Ärzte wie Prof. Sauerbruch, der zwar anfangs den Nationalsozialismus begrüßt hat, aber dann mehr und mehr auf Distanz geht. Unter seinem Schutz entwickeln sich einige erstaunliche Formen des Widerstands.

In den Hauptrollen sind Mala Emde, Jannik Schümann, Ulrich Noethen, Luise Wolfram, Jacob Matschenz, Lukas Miko u.v.a. zu sehen. Das Drehbuch schrieben Dorothee Schön und Dr. Sabine Thor-Wiedemann, Regie führten Anno Saul und Holly Fink. “Charité” ist eine Produktion der UFA FICTION im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm und der ARD Degeto für Das Erste. Die Redaktion haben Jana Brandt und Johanna Kraus (MDR), die Produzenten sind Benjamin Benedict, Markus Brunnemann, Nico Hofmann und Sebastian Werninger. Ausführende Produzentin ist Henriette Lippold (UFA FICTION). Koproduzent ist Michal Pokorný (MIA Film).

Emma Bading für ihre künstlerische Leistung in “Play” nominiert

Emma Bading ist als beste Schauspielerin für Ihre Hauptrolle der 17-jährigen, spielsüchtigen Jennifer Reitwein im Fernsehfilm “Play” des FilmMittwochs im Ersten nominiert. Emma Bading verkörpert die Schülerin Jennifer, die keinen richtigen Anschluss bei ihren neuen Mitschülern findet, sich unwohl und allein fühlt. Angefixt durch das neue Virtual-Reality-Spiel Avalonia wird Daddeln allmählich zu ihrem Lebensmittelpunkt. Regie führte Philip Koch, der zusammen mit Hamid Baroua auch das Drehbuch schrieb. “Play” ist eine Produktion der SAPPRALOT Productions mit TELLUX next im Auftrag des Bayerischen Rundfunks und der ARD Degeto für Das Erste. Die Redaktion haben Cornelius Conrad (BR), Claudia Simionescu (BR), Birgit Titze (ARD Degeto). “Play” war am 11. September 2019 im Ersten zu sehen.

Fotos über www.ardfoto.de

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 23876, E-Mail: agnes.toellner@daserste.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6694/4716421
OTS: ARD Das Erste

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 24. Sep 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de