Das Erste: „Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 4. März 2018, um 18:30 Uhr im Ersten





Moderation: Thomas Baumann

Geplante Themen:

So lange hat die Regierungsbildung noch nie gedauert. Nun wird
sich am Sonntag entscheiden, ob es eine Neuauflage der Koalition aus
CDU, CSU und SPD geben wird. Die Mitglieder der SPD haben das letzte
Wort. Ja oder nein – und was das dann konkret bedeutet – das ist das
Thema im „Bericht aus Berlin“. Bekommt die SPD-Parteispitze das „Go“,
für das sie seit Wochen wirbt, muss sie trotzdem eine aufgewühlte
Partei zusammenhalten und mitnehmen. Und in einer neuen Regierung
stünde sie gemeinsam mit der Union vor großen Herausforderungen.
Sollte die SPD-Basis mit „Nein“ stimmen, dann würde sich dieses Land
in einer ganz besonderen Situation befinden und wir würden unter
anderem diesen Fragen nachgehen: Was macht nun der Bundespräsident?
Läuft es auf eine Neuwahl des Bundestags hinaus oder bekommt eine
Minderheitsregierung wenigstens befristet eine Chance? Als
Gesprächspartner im Studio erwarten wir die Fraktionsspitzen von SPD
und Union: Andrea Nahles und Volker Kauder.

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter:
www.berichtausberlin.de
http://blog.ard-hauptstadtstudio.de
www.facebook.com/berichtausberlin
www.twitter.com/ARD_BaB

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 2. Mrz 2018. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de