Das Erste: „Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 25. Februar 2018, um 18:30 Uhr im Ersten





Moderation: Tina Hassel

Geplante Themen:

Merkel stellt Ministerliste vor
Einen Tag vor dem CDU-Bundesparteitag präsentiert die Vorsitzende die
Liste der sechs Ministerinnen und Minister der CDU. Es gibt viele
Erwartungen und auch einige Zusagen der Kanzlerin: Mindestens die
Hälfte der Posten soll mit Frauen besetzt werden, die großen
Landesverbände wollen berücksichtigt werden, der Parteinachwuchs
verlangt mehr Jüngere. Ein Name steht im Fokus: Jens Spahn. Der
Staatssekretär im Finanzministerium würde gerne Minister werden,
viele sehen in ihm einen Vertreter des konservativen Denkens, das in
der Merkel-CDU in den vergangenen Jahren zu kurz gekommen sei. Holt
sie Spahn ins Kabinett, könnte der konservative Flügel zufrieden
sein. Verweigert sie ihm einen Kabinettsposten, könnte das zu Streit
auf dem Parteitag sorgen. Wie tickt Merkel, wenn es um die Besetzung
von Kabinettsposten geht? Michael Stempfle über die Situation heute
und die Erfahrungen aus den bisherigen Kabinetten Merkel.

Was ist Heimat?
Für jeden bedeutet das etwas anderes, aber die Politik scheint eine
Sehnsucht nach klarer Definition des Begriffs Heimat und inhaltlicher
Ausgestaltung ausgemacht zu haben. Im Koalitionsvertrag ist die
Erweiterung des Innenministeriums zu einem Innen- und
Heimatministerium vereinbart. Auf Bundesebene kann es nicht bei einer
größeren Version des schon existierenden bayerischen
Heimatministeriums bleiben, das sich um Traditionspflege kümmert und
ansonsten vor allem Geld für Innenstädte und Straßen verteilt. Der
Heimatbegriff soll nicht der AfD überlassen werden. Und die Union
möchte aktiv ein neues Heimatgefühl prägen – in einem Land, in dem in
großstädtischen Kneipen teilweise nur noch Englisch gesprochen wird,
in dem Migranten sich nach Integrations- und Deutschkursen heimisch
fühlen sollen. Und in dem manche sich von den Entwicklungen überrollt
fühlen. Volker Schwenck geht auf die Suche nach dem Gefühl, das
Heimat sein kann.

Zu beiden Themen ein Gespräch mit Mike Mohring,
CDU-Landesvorsitzender Thüringen

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter:
www.berichtausberlin.de
http://blog.ard-hauptstadtstudio.de
www.facebook.com/berichtausberlin
www.twitter.com/ARD_BaB

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 23. Feb 2018. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de