Das Erste: „Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 11. Februar 2018, um 18:30 Uhr im Ersten





Moderation: Thomas Baumann

Geplante Themen:

SPD und CDU im innerparteilichen Zwist
Der Koalitionsvertrag steht und schon sind SPD und CDU vor allem mit
sich selbst beschäftigt. Bei der SPD tobt ein erbitterter
Personalstreit und in der CDU gibt es Widerstand, weil die Partei
wichtige Ministerien verliert. Die Parteivorsitzende Merkel ist unter
Druck. Thomas Kreutzmann über zwei Regierungsparteien auf
Schlingerkurs.

Ein neuer Aufbruch, eine neue Dynamik – gilt das auch für die
Digitalisierung Deutschlands?
Es geht nicht nur um schnelles Internet. Die Digitalisierung umfasst
alle Lebensbereiche – Arbeit, Sicherheit und Bildung. Es geht also
auch um die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. Union und SPD
schreiben dem Thema eine zentrale Rolle in ihrer Politik zu, doch was
steckt hinter den versprochenen Worten im Koalitionsvertrag? Ulla
Fiebig spricht mit Internetunternehmern, Einzelhändlern und
Bildungsexperten.
Dazu ein Gespräch mit Olaf Scholz, SPD, Erster Bürgermeister Hamburg

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 9. Feb 2018. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de