Das Erste / ARD-Sondersendung „Gegen das Vergessen – Gedenkfeier zum 70. Jahrestag des 20. Juli 1944“ am Sonntag, 20. Juli 2014, um 12.00 Uhr im Ersten





Am Sonntag, 20. Juli 2014, überträgt Das Erste von
12.00 bis 13.00 Uhr die Feierstunde im Rahmen der
Gedenkveranstaltungen der Bundesregierung anlässlich des Attentats
auf Adolf Hitler vor 70 Jahren. Die Sondersendung aus dem Ehrenhof
des Bendlerblocks trägt den Titel „Gegen das Vergessen – Gedenkfeier
zum 70. Jahrestag des 20. Juli 1944″.

Peter Altmaier, Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des
Bundeskanzleramts, eröffnet die Feierstunde. Das Grußwort spricht der
Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit. Bundespräsident
Joachim Gauck hält die Ansprache. Musikalisch gestaltet wird die
Gedenkveranstaltung vom Heeresmusikkorps Neubrandenburg.

Moderator der einstündigen Übertragung ist Robin Lautenbach,
Fernsehkorrespondent im ARD-Hauptstadtstudio.

Die Sondersendung „Gegen das Vergessen – Gedenkfeier zum 70.
Jahrestag des 20. Juli 1944″ ist eine Produktion des
ARD-Hauptstadtstudios.

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Eva Woyte,
Tel.: 030 / 22 88-11 00, Fax: 030 / 22 88-11 09
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

veröffentlicht von am 16. Jul 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de