Das Erste: ARD-Sommerinterview mit Saskia Esken (SPD) im “Bericht aus Berlin” am Sonntag, 9. August 2020, um 18:05 Uhr im Ersten





Seit dem 6. Dezember 2019 sind Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans die erste “Doppelspitze” als Führung der SPD. Beide eingerechnet hatte die Traditionspartei seit 1990 zwanzig Bundesvorsitzende. Esken und “Nowabo” ist es bisher nicht gelungen, die SPD, die noch unter Gerhard Schröder auf 34 Prozent kam, aus dem Umfragetief von 15 Prozent und von Platz drei der Parteienlandschaft herauszuholen. Warum verfängt ihre Strategie nicht, die SPD links von der Union wahrnehmbarer zu machen? Fehlt den Vorsitzenden ein Resonanzraum, weil sie nicht auch Minister sind? Hat Saskia Esken ein gestörtes Verhältnis zur Polizei, wie ihr Kritiker vorwerfen, nachdem sie den Beamten u. a. latenten Rassismus attestiert hat? Sieht sie Olaf Scholz nach dem Wirecard-Skandal noch als möglichen Kanzlerkandidaten? Wie denkt sie über die Bekämpfung von Rechtsextremismus, Kinderarmut und Ursachen des Klimawandels, während die Corona-Pandemie enorm viele öffentliche Mittel und Aufmerksamkeit verschlingt? Zu diesen und weiteren Themen befragt Tina Hassel, Studioleiterin des ARD-Hauptstadtstudios, die Parteivorsitzende der SPD. Die Sendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt. Redaktion: Thomas Kreutzmann

Im Online-Format “Frag selbst!” ab ca. 15:30 Uhr können Userinnen und User ihre Fragen an Saskia Esken im Netz stellen. Die Fragen des Publikums erreichen die Redaktion auf den Kanälen von “Tagesschau” und “Bericht aus Berlin” bei Facebook, Twitter (#fragselbst) und YouTube sowie per E-Mail an frag-selbst@tagesschau.de. Die Antworten gibt es im Livestream auf den Social-Media-Kanälen von “Tagesschau” und “Bericht aus Berlin” sowie auf tagesschau.de.

Weiterer Sendetermin der ARD-Sommerinterviews im “Bericht aus Berlin”, sonntags, 18:05 Uhr im Ersten:

16. August 2020: Robert Habeck (BÜNDNIS 90/Die Grünen)

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6694/4672359
OTS: ARD Das Erste

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 6. Aug 2020. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de