Das Erste: ARD-Sommerinterview mit CemÖzdemir im „Bericht aus Berlin“ am 3. August 2014 um 18.30 Uhr im Ersten





Ein knappes Jahr nach der Bundestagswahl befinden
sich DIE GRÜNEN immer noch in der Selbstfindungsphase. Sie machen
mehr Schlagzeilen mit Debatten über den eigenen Kurs als mit Kritik
an der Regierungskoalition. Nach dem Rückzug von Jürgen Trittin und
Claudia Roth fehlen an der Spitze die markanten Köpfe, und originelle
Themen fehlen auch. Zumindest im Bund hat das rot-grüne Projekt
derzeit keine Machtperspektive, und das Verhältnis zur Linkspartei
als möglichem dritten Partner ist völlig zerrüttet. Also, quo vadis,
B–90/DIE GRÜNEN, Herr Özdemir?

Im Gespräch mit dem Parteichef geht es natürlich auch um andere
hochbrisante Fragen: u. a. die Ukraine-Krise, den Gaza-Krieg und die
innenpolitischen Herausforderungen durch Antisemitismus,
Rechtsextremismus und Islamismus.

Cem Özdemir stellt sich den Fragen von Rainald Becker und Sabine
Rau im ARD-Sommerinterview im „Bericht aus Berlin“ am Sonntag, dem 3.
August 2014, um 18.30 Uhr im Ersten.

Weitere Sendetermine in der Reihe der ARD-Sommerinterviews im
„Bericht aus Berlin“, sonntags, 18.30 Uhr im Ersten:

10. August 2014: Gregor Gysi (DIE LINKE)
24. August 2014: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

veröffentlicht von am 31. Jul 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de