Cro: Bester digitaler Single-Start seit drei Jahren





Während Kollegah derzeit in aller Munde ist,
schleicht sich ein anderer Künstler in den offiziellen deutschen
Download-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, an ihm vorbei: Cro.
Sein Song „Traum“ erobert Platz eins und legt den besten digitalen
Single-Start seit drei Jahren hin. Auf der digitalen Bestenliste
rangiert der Panda-Rapper an fünfter Stelle.

Besser waren bislang nur vier Castingshow-Teilnehmer:
„DSDS“-Superstar Pietro Lombardi führt das Feld vor Partnerin Sarah
Engels (beide „Call My Name“), „Eurovision Song Contest“-Gewinnerin
Lena Meyer-Landrut („Satellite“) und Mehrzad Marashi („Don–t
Believe“) an.

Nicht nur deutscher Rap ist derzeit beliebt, auch 16 „Eurovision
Song Contest“-Teilnehmer sind in der Hitliste dabei. Von ihnen
schneiden die Niederländer The Common Linnets am besten ab. Die
„ESC“-Zweiten landen mit „Calm After The Storm“ auch hier an zweiter
Stelle. Conchita Wurst präsentiert ihren Siegertitel „Rise Like A
Phoenix“ erstmals auf der Vier. Sanna Nielsen („Undo“) ging für
Schweden an den Start, kam in der Endabrechnung auf den dritten Platz
und chartet nun auf 29. Deutschlands Damencombo Elaiza („Is It
Right“) verbessert sich von zehn auf neun.

Pressekontakt:
Nadine Arend
nadine.arend@gfk.com
+49 7221 279 247

veröffentlicht von am 20. Mai 2014. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de