CIVIS Medienpreis 2021 – Wettbewerb eröffnet! / Einsendeschluss: 21. Januar 2021





Der Wettbewerb für den Europäischen CIVIS Medienpreis ist eröffnet. Bis einschließlich 21. Januar 2021 können europäische Programmleistungen zu den Themen Migration, Integration und kulturelle Vielfalt eingereicht werden. Der CIVIS Medienpreis zeichnet herausragende Produktionen im Fernsehen, Radio und Internet aus, die das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher geographischer und kultureller Herkunft fördern.

Die CIVIS Preise werden in vier Bereichen und in verschiedenen Kategorien (https://www.civismedia.eu/medienpreis/preiskategorien) vergeben:

VIDEO AWARD: Nicht-fiktionale Programme, Fiktionale Programme und Social Media Formate (Bewegtbild)

AUDIO AWARD: Kurze Programme bis 6 Min., Lange Programme ab 6 Min. und Podcasts

YOUNG C. AWARD (Film, altersbegrenzt)

CINEMA AWARD (Publikumspreis)

Der CIVIS TOP AWARD zeichnet die beste Produktion des Jahres aus den Bereichen AUDIO, VIDEO und YOUNG C. zusätzlich aus. Eine direkte Bewerbung zum CIVIS TOP AWARD ist nicht möglich.

Die Preise sind insgesamt mit 27.000 Euro dotiert.

Hier geht´s zur Anmeldung (https://einreichung.civismedia.eu/)

Der CIVIS Medienpreis wird von der ARD, vertreten durch den WDR, gemeinsam mit der Freudenberg Stiftung ausgeschrieben. Der ORF, die SRG SSR, RTV Slovenia, ARTE, 3sat, phoenix, die Deutsche Welle, das Deutschlandradio und die EBU sind Medienpartner. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, die WDR mediagroup, die Allianz Deutscher Produzenten, die VFF – Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten und die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) sind Kooperationspartner.

Die Organisation des Wettbewerbs, der Jurysitzungen und der Preisverleihung liegt bei der gemeinnützigen CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Köln.

Der Europäische CIVIS Medienpreis soll Ansporn für Medienschaffende sein, sich den Themen Migration, Integration, kulturelle Vielfalt und gesellschaftlicher Zusammenhalt auf kreative, konstruktive und, wo nötig, auch (selbst-)kritische Weise zu widmen.

Folgen Sie CIVIS in den sozialen Medien: Instagram (https://www.instagram.com/civis_medienstiftung/) | Twitter (https://twitter.com/CIVISPreis) | YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCdCaxljC2–Go42tb9jWOZA) | Facebook (https://www.facebook.com/civismediaprize) | #civis2021

Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen (https://www.civismedia.eu/medienpreis/medienpreis-2021/teilnahmebedingungen) für 2021

Pressekontakt:

CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa
Ferdos Forudastan +49 (0)221 277 5870
mailto:info@civismedia.eu
http://www.civismedia.eu
#civis2020
http://www.instagram.com/civis_medienstiftung/
http://www.twitter.com/CIVISPreis
http://www.facebook.com/civismediaprize

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/29876/4790294
OTS: ARD Presse

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 14. Dez 2020. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung, Radio. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de