CIVIS Medienpreis 2020 – sechs Programme ausgezeichnet und ein TOP AWARD vergeben





Die Gewinner*innen des Europäischen CIVIS Medienpreises für Integration und kulturelle Vielfalt 2020 stehen fest. Der mit 15.000 Euro dotierte Hauptpreis, der CIVIS TOP AWARD, geht für den von der Filmakademie Baden-Württemberg, SWR und ARTE produzierten Film “Masel Tov Cocktail” an den Regisseur und Drehbuchautor Arkadij Khaet. Der 29-jährige Khaet hatte bereits den CIVIS Medienpreis im Bereich YOUNG C. gewonnen. Der Film handelt von der Identitätssuche eines jungen Juden in Deutschland.

Den Preis in der Kategorie Video/Information erhält Anna Tillack für “Die Bettler aus der Walachei” (BR/ARTE). In der Kategorie Video/Unterhaltung gewinnen Christel Gonnard und Pauline Rocafull mit “Classe Unique” (France Télévisions, France 3). Der CIVIS AUDIO AWARD in der Kategorie lange Programme geht an Franziska Dorau für “Der Tod des Soumayla Sacko” (ORF). Das Rennen in der Kategorie kurze Programme macht Peter Voegeli mit “Zittau – mitten in Europa aber nicht mitten in der EU” (SRF). Den Publikumspreis CIVIS CINEMA AWARD erhält Regisseurin Caroline Link und Produzent Jochen Laube für den Film “Als Hitler das rosa Kaninchen stahl”. Eine lobende Erwähnung der CIVIS Jury erhält der Moderator Jaafar Abdul Karim für “Jaafar Talk” (Deutsche Welle).

Europas bedeutendster Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt wird im Rahmen eines neuen TV-Formats verliehen. Am Freitag, 2.10.2020, ab 14 Uhr, übertragen der WDR und die CIVIS Medienstiftung die Verleihung online. Ab Samstag, 3.10., ist sie in der ARD Mediathek abrufbar; am Sonntag, 4.10., 23:35 Uhr strahlt die ARD/Das Erste die Preisverleihung aus und zeigt anschließend den Gewinner-Film “Masel Tov Cocktail”.

Durch die Preisverleihung führt Aminata Belli. Laudator*innen sind die Schauspielerinnen Iris Berben und Lena Klenke, die Moderatorin Sandra Maischberger, der Rapper MoTrip, der Fußballprofi Neven Subotic und der Comedian, Tedros Teclebrhan. Ihre Würdigungen werden in die Sendung eingespielt. Ebenso verhält es sich mit Beiträgen von Partner*innen des CIVIS Medienpreises: Tom Buhrow, Vorsitzender des CIVIS Kuratoriums, ARD-Vorsitzender und WDR Intendant; Andreas Freudenberg, Kuratoriumsvorsitzender der Freudenberg Stiftung; Annette Widmann-Mauz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration; die Intendanten Peter Limbourg (Deutsche Welle) und Stefan Raue (Deutschlandradio), die Generaldirektoren Alexander Wrabetz, (ORF) und Gilles Marchand (SRG SSR), sowie Minu Barati-Fischer (Produzentenallianz).

Am Wettbewerb für den CIVIS Medienpreis hatten sich über 900 Programme aus 22 EU Staaten und der Schweiz beteiligt. CIVIS ist Europas bedeutendster Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt. Er wird seit 1988 in unterschiedlichen Kategorien verliehen. Neu hinzugekommen ist dieses Jahr der CIVIS TOP AWARD. Schirmherr des CIVIS Medienpreises 2020 ist der Präsident des Europäischen Parlaments, David Maria Sassoli.

Europäische CIVIS Auszeichnungen 2020 – in den Bereichen:

CIVIS VIDEO AWARD:

INFORMATION – Arte Re: Die Bettler aus der Walachei – Bedürftige oder organisierte Bande | Anna Tillack (Bayerischer Rundfunk, ARTE)

UNTERHALTUNG – Classe unique (New comers) | Christel Gonnard, Pauline Rocafull (France Télévisions, France 3)

CIVIS AUDIO AWARD:

KURZE PROGRAMME – Rendez-vous: Zittau – mitten in Europa aber nicht mitten in der EU| Peter Voegeli (SRF)

LANGE PROGRAMME – Hörbilder: Der Tod des Soumayla Sacko | Franziska Sophie Dorau (Österreichischer Rundfunk)

YOUNG C. AWARD:

Masel Tov Cocktail | Arkadij Khaet (Filmakademie Baden-Württemberg, SWR/ARTE)

CIVIS CINEMA AWARD:

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl | Caroline Link, Jochen Laube, Fabian Maubach, Clementina Hegewisch (Sommerhaus Filmproduktion, Next Film Filmproduktion)

CIVIS TOP AWARD:

Masel Tov Cocktail | Arkadij Khaet (Filmakademie Baden-Württemberg, SWR/ARTE)

Lobende Erwähnung:

JaafarTalk: Sind Flüchtlinge und Migranten in Deutschland integriert? | Jaafar Abdul Karim (Deutsche Welle)

Sendetermine: https://www.civismedia.eu/medienpreis/sendetermine

Pressekontakt:

Presseinformationen und Bildmaterial:
https://www.civismedia.eu/medienstiftung/presse
Pressekontakt
CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa
Ferdos Forudastan
Telefon: +49 (0)221 277 5870
info@civismedia.eu | www.civismedia.eu | #civis2020
www.instagram.com/civis_medienstiftung/
www.twitter.com/CIVISPreis
www.facebook.com/civismediaprize

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/29876/4723627
OTS: ARD Presse

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 2. Okt 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de