CinemaxX startet Vorverkauf für „Die Unglaublichen 2“ / Endlich! Nach 14 Jahren Wartezeit kommt die Fortsetzung des beliebten Animationsfilms in die Kinos





Das Warten hat ein Ende! Am 27. September kehrt
Familie Parr zurück auf die große Kinoleinwand. „Die Unglaublichen 2“
ist die Fortsetzung des erfolgreichen Animationsfilms aus dem Jahr
2004 und einer der am heißesten erwarteten Filme des Jahres. Wie
schon der erste Teil wird auch Teil zwei sowohl Kinder als auch
Erwachsene begeistern und macht „Die Unglaublichen 2“ damit zum
perfekten Kinoerlebnis für die ganze Familie. Tickets für „Die
Unglaublichen 2″ gibt es ab dem 6. September unter cinemaxx.de oder
an den CinemaxX Kinokassen.

Die Wiedersehensfreude ist immens, wenn am 27. September nach 14
Jahren Kinoabstinenz, endlich die Fortsetzung der spannenden und
lustigen Geschichte rund um die unglaubliche Familie Parr in die
Kinos kommt. Wer es kaum erwarten kann, wie der Superhelden-Spaß aus
den Pixar Animation Studios weiter geht, kann sich bei CinemaxX ab
dem 6. September Tickets für die erste Spielwoche sichern. Für
Filmfans mit unglaublich großem Appetit auf Popcorn & Co hält das
Unglaublichen-Menü das Passende parat – natürlich ist auch ein
Filmandenken dabei.

Unter Kritikern, Kino- und Superheldenfans genießt die Familie
Parr, egal ob als normale oder als Superhelden-Familie, Kultstatus.
Schon 2004 war Brad Bird der Regisseur und Autor des Vorgängerfilms
„Die Unglaublichen“. Auch 14 Jahre später ist er derjenige, der mit
visuellem Einfallsreichtum, spektakulär animierten Actionszenen und
humorvollen Dialogen an den damaligen Welterfolg anknüpfen will.
Tickets für „Die Unglaublichen 2“ gibt es an den CinemaxX Kinokassen
und auf cinemaxx.de/film/die-unglaublichen-2 oder per
Smartphone-Apps, die unter www.cinemaxx.de/app kostenlos
heruntergeladen werden können.

Mehr zu „Die Unglaublichen 2“:

Die Unglaublichen und ihr Verbündeter Frozone stoppen mal wieder
einen Superschurken – den Tunnelgräber, der bereits am Ende des
ersten Films den Familienfrieden bedrohte. Dabei entstehen der Stadt
jedoch so gewaltige Schäden, dass das Superheldenprogramm abgeschafft
wird. In der Folge bleibt Papa Bob zuhause, um sich um die Kinder zu
kümmern und mit den dabei typischen Problemen fertig zu werden.
Währenddessen jagt Helen (Katrin Fröhlich) – mit neuem Geldgeber und
unter ihrem alten Namen Elastigirl – den mysteriösen Superschurken
Screenslaver, der seine Opfer hypnotisiert. Die Gefahr scheint
überraschend schnell gebannt, doch der Einsatz stellt sich bald als
Falle heraus, hinter der ein viel schrecklicherer Plan steckt. Die
wirkliche Gefahr ist so groß, dass Elastigirl, Mr. Incredible und
Frozone ihr hilflos ausgesetzt sind. Ob der Supernachwuchs hier noch
helfen kann?

Pressekontakt:
CinemaxX Holdings GmbH
Ingrid Breul-Husar
Tel: 040 45 06 8 179
Mail: presse@cinemaxx.com

Original-Content von: CinemaxX Holdings GmbH, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 5. Sep 2018. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de