Chefdirigent Andrew Manze verlängert Vertrag bei der NDR Radiophilharmonie





Andrew Manze und die NDR Radiophilharmonie haben
entschieden, Manzes Vertrag als Chefdirigent vorzeitig zu verlängern
und damit ihre erfolgreiche künstlerische Zusammenarbeit
fortzusetzen. Das gab der NDR bei einem Pressegespräch am Freitag,
17. April, in Hannover bekannt. Im Sommer 2014 hatte der aus London
stammende Manze sein Amt in der niedersächsischen Landeshauptstadt
angetreten. Die zunächst auf drei Jahre angelegte Zusammenarbeit mit
der NDR Radiophilharmonie wurde nun schon in der ersten Spielzeit
Manzes um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 2018/19
verlängert.

Andrew Manze: „Gute Musik braucht Vertrauen und Freundschaft.
Beides habe ich bei der NDR Radiophilharmonie gefunden – und darüber
hinaus noch ein fantastisches, warmherziges und interessiertes
Publikum. Das ist für mich der Hannover-Faktor. Das ist die Basis für
unsere fruchtbare künstlerische Zusammenarbeit und die vielen
außergewöhnlichen Konzerte in den vergangen Monaten. Deshalb bin ich
so glücklich, Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie zu sein und
freue mich unglaublich auf die kommenden Jahre.“

NDR Intendant Lutz Marmor: „Andrew Manze hatte einen großartigen
Start in Hannover. Er ist ein großer Motivator und ein Fachmann mit
enormer musikalischer Bandbreite. Andrew Manze schafft es wie wenige,
bei Musikern und Zuhörern Begeisterung zu wecken. Deshalb ist diese
vorzeitige Verlängerung eine überaus gute Nachricht für unsere
Musikerinnen und Musiker, aber auch unser treues Publikum.“

Andrea Zietzschmann, Leiterin des Bereichs Orchester, Chor und
Konzerte beim NDR: „Wir sind sehr glücklich, die Zusammenarbeit mit
Andrew Manze bis 2019 fortzusetzen und schon jetzt die weiteren
gemeinsamen Vorhaben, Projekte und Tourneen gestalten zu können.
Manze ist ein wunderbarer Künstler, großartiger Vermittler und
Impulsgeber mit einem hohen Qualitätsanspruch und großer
Überzeugungskraft. In nur einer Saison hat die NDR Radiophilharmonie
mit Manze eine solch dynamische Entwicklung erlebt, dass wir mit
großer Vorfreude auf die weiteren Jahre blicken.“

Als Gastdirigent konzertiert Andrew Manze mit den bedeutendsten
Orchestern der Welt, so u. a. den Münchner Philharmonikern, dem
Gewandhausorchester, dem London Philharmonic Orchestra, dem New York
Philharmonic Orchestra, dem NHK Symphony Orchestra Tokyo oder den
Orchestern der BBC. Von September 2006 bis Sommer 2014 war Andrew
Manze Chefdirigent des Helsingborg Symphony Orchestra. In der Saison
2010/11 war er zudem Assoziierter Gastdirigent des BBC Scottish
Symphony Orchestra und von 2008 bis 2011 Erster Gastdirigent des
norwegischen Radiosinfonieorchesters.

Als „eines der besten Orchester Deutschlands“ bezeichnete die
Westdeutsche Zeitung jüngst die NDR Radiophilharmonie. Sie habe „in
Andrew Manze einen Chefdirigenten von außergewöhnlichem Format
gewonnen“ (Nordwest Zeitung). Und die Neue Presse schwärmte
anlässlich des Saisoneröffnungskonzerts vom „Auftakt einer
wunderbaren Freundschaft zwischen dem Briten und seinem Publikum“.
Diese Freundschaft geht nun in eine neue Runde.

Foto: www.ARD-foto.de

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralph Coleman
Tel.: 040/4156-2302

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

veröffentlicht von am 17. Apr 2015. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de