Buchveröffentlichung





In diesem Büchlein hat die Malerin ihren ständigen Begleitern, den Dackeln, ein Denkmal gesetzt. Auch die anderen Tiere und Figuren entstammen der Lebenswelt der Alzheimer-Patientin.
Ihre Tochter hat lustige Gedichte dazu wiederum allen Kindern, aber auch Kranken und deren Pflegenden gewidmet.

Zur Autorin:

Karen Plate-Buchner wurde 1956 in Berlin geboren. Zur Pflege ihrer Mutter nach 30 Jahren Schuldienst beurlaubt, entdeckte sie ihre lyrische Ader. 2014 veröffentlichte sie „Der Prinz von Kreta – Schlichte Gedichte“ in der Weimarer Schiller-Presse und im Oldenburger Schardt-Verlag 2016 „Schwanensee. Kein Ballett. Gedichte“.
Ihr Lieblingsbuch ist jedoch „Löwe, Frosch und Honigbiene“ aus dem net-Verlag von 2016, weil sie es noch zusammen mit ihrer Mutter herausbringen konnte. „Dackel, Reh und Wellensittich“ aber ist ein Erinnerungsbuch an einen unvergesslichen geliebten Menschen, dessen Liebe auch das Vergessen nicht erschüttern konnte.

veröffentlicht von am 19. Mrz 2018. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de