Buchtipp: Eine Entführung im Heiligen Land und die Frage nach Gott





Sein ganzes Leben lang stand Wolfgang Hering im engen Kontakt mit Menschen Der Pfarrer im Ruhestand beobachtet genau, kennt die Höhen und Tiefen des Lebens, ist in der Welt herumgekommen. – das prägt seine Bücher. Sein Roman „Der Himmel reißt auf“ (ISBN 9783957160126) hat das Heilige Land zum Schauplatz und widmet sich dem aktuellen Thema des Dialogs zwischen Kulturen und Religionen. In „Göttliches Puzzle“ (ISBN 9783957161697) stellt er in drei Kurzgeschichten mit wahrem Hintergrund die Frage nach dem Zufall oder Gottes Wirken.
Wie wächst eine Freundschaft zwischen einem deutschen und einem palästinensischen Paar? Wolfgang Hering hat die Thematik des Zusammentreffens unterschiedlicher Kulturen in einen spannenden Roman gefasst. In „Der Himmel reißt auf“ freunden sich zwei Paare auf einer Kreuzfahrt nach Norden an: die unverheirateten Paul und Sue und die verheirateten Achmed und Djamila. Das palästinensische Paar lädt die Deutschen in ihre Heimat ein. Beim Besuch in Achmeds Heimatstadt Bethlehem spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu. Bei einer Wüstensafari mit Achmeds Cousin Faruk fallen sie auf dem Sinai brutalen Geißelnehmern in die Hände, die zu lebensbedrohlichen Situationen in unbekannter Wüste führen, bevor Paul und Sue bei Beduinen und im Sinai-Kloster Rettung finden. Alles mündet in die Frage: Wer hatte da seine Hände im Spiel? Gott? Allah? Faruk? Achmed?
Auch in „Göttliches Puzzle“ stellt Wolfgang Hering die Frage nach Gott oder Zufall. Den Leser erwarten drei scheinbar aussichtslose und gefährliche Begebenheiten mit unerwartetem Ausgang. Etwas Wunderbares geschieht. Ist es purer Zufall? Ist es ein Wunder? Hat es mit Gott zu tun?
Wolfgang Hering, Jahrgang 1939, stand vierzig Jahre lang im Dienst der evangelischen Kirche, davon dreißig Jahre in Potsdam an St. Nikolai. Die Jahre des Ruhestandes waren gefüllt mit Reisen als Schiffspastor und mit Gruppen zu den heiligen Stätten der Christenheit, sowie als Urlauberpfarrer im Ausland. Er hat Pilgerwege begangen und engagiert sich auch in seiner Heimatstadt Potsdam bei den ‚Potsdamer Pilgerwegen‘. In der übrigen Zeit widmet er sich seiner großen Familie mit sieben Kindern und 15 Enkelkindern aus zwei Ehen.
Beide Bücher sind, wie alle Bücher aus dem Verlag Kern, auch als E-Book erhältlich. Gedruckt können sie im Online-Shop verlag-kern.de schnell, bequem und portofrei (innerhalb Deutschland) direkt ab Verlag bestellt werden. Natürlich kann man die Titel des verlag-kern.de auch im Buchhandel vor Ort und online erwerben.

Verlag Kern GmbH – Bahnhofstraße 22 – 98693 Ilmenau
Tel. 03677 4656390, Mail: kontakt@verlag-kern.de, www.verlag-kern.de

veröffentlicht von am 18. Dez 2020. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de