Buchpräsentation: Grün-weiße Geschichten von Fans für Fans





Bremen, November 2012. Fußball und Lesen – dass beide Tätigkeiten viel miteinander zu tun haben, zeigen WERDER BEWEGT – LEBENSLANG und die BremerLeseLust am 4. Dezember in der Waterfront. Die CSR-Marke des SV Werder Bremen und der Verein zur Leseförderung stellen ihr gemeinsames Buch „12 Freunde sollt ihr sein. Grün-weiße Geschichten von Fans für Fans“ ab 12:30 Uhr auf der Fläche vor dem Multiplexkino Cinespace vor. Darin enthalten sind 37 Erlebnisse von Schülern aus Bremen und dem Umland, prominenten Werder-Vertretern und -Profis. Sie erzählen auf über 100 Seiten von Spaß am Fußball, echten Freundschaften und gelebter Toleranz. Einen ersten Einblick in das Buch geben Marco Bode, WERDER-BEWEGT-Botschafter und Aufsichtsratsmitglied der Grün-Weißen, Spieler Lukas Schmitz und zwei Schüler. Sie lesen ihre Geschichten aus dem Sammelband vor. Interessierte können das Buch vor Ort kaufen. Bode und Schmitz signieren zudem während der anschließenden Autogrammstunde Exemplare.

Das Buch ist Ergebnis eines Wettbewerbs im Sommer 2012, an dem Schüler von Bremer Schulen und den Werder-Partnerschulen im Nordwesten teilnahmen. „Mit solchen Projekten wollen wir den gesellschaftlichen Dialog über Werte und verantwortungsvolles Verhalten fördern“, erläutert Werder-Geschäftsführer und -Präsident Klaus-Dieter Fischer die Idee hinter dem Wettbewerb. „Menschen eine Plattform zu geben, damit sie von ihren Erlebnissen erzählen können, gehört dazu“, ergänzt Ulrike Hövelmann von der BremerLeseLust. Aus den über einhundert eingereichten Geschichten wählte eine Jury die 30 schönsten aus. Außerdem steuerten Lukas Schmitz, Theodor Gebre Selassie, Kevin De Bruyne, Eljero Elia und Aleksandar Ignjovski aus dem aktuellen Werder-Kader Erzählungen bei. Die WERDER-BEWEGT-Botschafter Jan Delay und Matthias Brandt verfassten die Vorworte. „Unser gemeinsames Ziel ist es, dass Kinder und Jugendliche ihre Freude am Lesen und Schreiben entdecken – deshalb gehen wir mit gutem Beispiel voran“, resümiert Marco Bode. Layout und Produktion der auf 3.000 Exemplare limitierten Auflage übernahm der Schünemann Verlag. Der Werder-Partner ÖVB finanzierte das Projekt mit.

Begleitet wird die Veröffentlichung durch Zebra Vier, die Kindersendung auf Bremen Vier. Während der Sendung am 2. Dezember haben die Hörerinnen und Hörer ab acht Uhr bereits die Chance erste signierte Exemplare des Buches zu gewinnen. Außerdem wird Marco Bode im Interview mit Zebra Vier über das Projekt mit der BremerLeseLust berichten und zur Lesung am 4. Dezember einladen. Ab diesem Zeitpunkt ist das Buch im Werder-Fanshop, Weser-Kurier-Shop, in den Touristeninformationen der Bremer Touristik-Zentrale und im Stadtmusikantenhaus der BremerLeseLust im Lloydhof zum Preis von 9,90 Euro erhältlich. Der Erlös fließt zu 100 Prozent in die Leseförderung des Landes Bremen.

veröffentlicht von am 28. Nov 2012. gespeichert unter Literatur, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de