Bucherscheinung: Beat San – ein ungewöhnliches Buch über eine Entlassung und eine Reise





Ein überraschend freigestellter Zürcher Bankdirektor sucht in China seine innere Ruhe und einen neuen Lebenssinn. Ein Berufsleben lang hatte er davon geträumt, nach seiner Pensionierung den Spuren des Konfuzius, Laotse und Gautama nachzugehen. Nun entscheidet er sich für diese Reise unter völlig anderen Bedingungen. Er wandert zu heiligen Bergen und buddhistischen Grotten, trifft andere aus der Europäischen Wirtschaftswelt Ausgeschlossene und tauscht sich mit ihnen über Hintergründe und Wandel im Finanzwesen aus. Wandernd erzählt er sich und seinen Lesern Geschichten aus dem Alten China, die manchmal trösten, ablenken, Parallelen und Unterschiede aufzeigen. Wandernd schildert er auch die landschaftliche Vielfältigkeit und Schönheiten Chinas.

Regina Rinaku ist seit fünfzehn Jahren Business Analyst und Projektleiter in der Zürcher Finanzwelt. Wegen ihrer ursprünglichen Ausbildung Verfahrenstechnik und Altorientalistik hatte sie immer die nötige Distanz, nicht nur Trends und Reglemente, sondern auch menschliche Verhaltensmuster im Gewebe der Großbetriebe zu erkennen. Beat San ist ihr viertpubliziertes Buch. Wie Im Wandel zeichnet es ein Bild der aktuellen Zeit, indem es den Stimmen der Straße Raum lässt.

veröffentlicht von am 14. Nov 2019. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de