Breitenförderung der Musik: Volksbanken und Raiffeisenbanken mit der Hans Lenz Medaille geehrt





Für ihr gesellschaftliches Engagement im Bereich
der Musik wurden die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken von
der Bundesvereinigung der Deutschen Orchesterverbände (BDO) mit der
Hans Lenz Medaille geehrt. Die Auszeichnung, die jährlich an
Persönlichkeiten vergeben wird, die sich um die breite Verankerung
der Musik in der Gesellschaft und um die Anerkennung der Bedeutung
des Laienmusizierens verdient gemacht haben, ging in diesem Jahr an
den Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken
(BVR) und an den Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV).

Beim Festakt zur Preisverleihung am 24. Juli 2013 in Trossingen
nahm BVR-Präsident Uwe Fröhlich die Auszeichnung stellvertretend für
die Volksbanken und Raiffeisenbanken entgegen. „Kultur und kulturelle
Bildung zu unterstützen, ist den deutschen Genossenschaftsbanken von
jeher ein großes Anliegen – bundesweit und in den Regionen. Die
Förderung von Musik und gemeinschaftlichem Musizieren in Chören und
Orchestern gehört dabei ganz selbstverständlich dazu, denn kulturelle
Angebote tragen in hohem Maße zur Lebensqualität und damit zur
Wertschöpfung in einer Region bei“, so Fröhlich.

BDO-Präsident Ernst Burgbacher MdB betonte in seiner Laudatio,
dass durch die Unterstützung der Banken – direkt mit finanziellen
Mitteln oder auch durch gezielte Beratung beispielsweise im Rahmen
der Vereinskontoführung – nicht nur die vier Millionen
Laienmusikerinnen und -musiker in Deutschland langfristig und
nachhaltig gefördert werden, sondern auch das Ehrenamt gestärkt wird.
Darüber hinaus wären viele Konzerte oder die Wettbewerbe „Deutscher
Orchesterwettbewerb“ und „Deutscher Chorwettbewerb“ ohne das
Sponsoring der Banken nicht möglich.

Seit 2011 sind die Volksbanken und Raiffeisenbanken die
Hauptsponsoren des Deutschen Chorwettbewerbs und des Deutschen
Orchesterwettbewerbs. In den beiden vom Deutschen Musikrat
veranstalteten Wettbewerben kommen im Wechsel alle zwei Jahre die
besten Laienchöre und -orchester Deutschlands zu einem
Leistungsvergleich zusammen. Über die Unterstützung der Wettbewerbe
hinaus engagieren sich deutschlandweit Volksbanken und
Raiffeisenbanken mit zahlreichen Initiativen für die Chöre und
Orchester in ihrer Region.

Die Hans Lenz Medaille wird seit 2006 jährlich von der BDO an
Persönlichkeiten vergeben, die sich in besonderer Weise um die breite
Verankerung der Musik in der Gesellschaft und um die Anerkennung der
Bedeutung des Laienmusizierens und insbesondere für die kulturelle
Jugendbildung, verdient gemacht haben. Die BDO erinnert mit der
Medaille an ihren dritten Präsidenten, den Politiker und ehemaligen
Forschungsminister Hans Lenz. Bisher wurden beispielsweise Prof.
Martin Maria Krüger (2008), Präsident des Deutschen Musikrates, Sir
Simon Rattle (2010), Dirigent, und Xavier Naidoo (2011), Sänger, mit
der Hans Lenz Medaille ausgezeichnet.

Druckfähiges Bildmaterial für Ihre Berichterstattung ist abrufbar
unter www.bvr.de, Presse, Bilddatenbank, Rubrik „Veranstaltungen“.

Pressekontakt:
Bundesverband der
Deutschen Volksbanken und
Raiffeisenbanken – BVR
Pressesprecherin:
Melanie Schmergal
Schellingstraße 4
10785 Berlin
Telefon: (030) 20 21-13 00
Telefax: (030) 20 21-19 05
Internet: www.bvr.de
E-Mail: presse@bvr.de

veröffentlicht von am 25. Jul 2013. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de