Bodensee und Wasser-Kalender 2015 im Bodman Verlag erschienen!





Bodman, 22.05.2014

Der Bodensee ist einer der beindruckensten Naturschönheiten Deutschlands und besitzt viele wunderbare Ansichten.
Imposante Weite, faszinierende und dramatische Sonnenuntergänge sind nur einige Naturschauspiele, die begeistern und inspirieren. Die schönsten Impressionen und Augenblicke hat Manfred Kastner für den Bodensee-Kalender fotografiert und festgehalten.

Der Wasserkalender 2015 zeigt, wie märchenhaftes Licht die Rose oder einen kleinen Wasserfall zum Leuchten bringt. Einzigartige Momentaufnahmen laden zum Verweilen ein, regen alle Sinne an und erfrischen im Kalenderjahr bildlich durch das Element des Wassers, das im Winter zu Eis gefriert.

Der Fotograf und Herausgeber

Manfred Kastner wurde 1937 in Schweinfurt geboren.
Seit 1958 arbeitet und lebt er am Bodensee. Viele Fotoreisen führten ihn in die verschiedensten Regionen der Welt: Peru, Mexiko, Brasilien, Spanien, Italien, Sizilien und Jordanien. Aber auch die nähere Umgebung, wie Frankreich und die Schweiz sowie die Insel Rügen hat er bereist, wie viele wunderbare Fotos bezeugen können.

In der künstlerischen Fotografie spielt die Zeit eine Hauptrolle. Die richtige Belichtungszeit sowie der richtige Zeitpunkt sind von großer Wichtigkeit, das Licht ist ein unverkäufliches Werkzeug des Fotografen. Daher ist der veraltete Begriff der Lichtbilder sehr zutreffend für Manfred Kastners Arbeit. Das Thema Natur ist für ihn unerschöpflich und er bearbeitet es ohne jeglichen pragmatischen Anspruch auf Vollständigkeit mit Intimität und tiefem Respekt.
Es ist sein eigenwilliger Versuch, die Schönheit der Welt doch irgendwie bewahren zu wollen, sei es als Fotografie.

Wie in einer stillen Wasserfläche spiegeln sich in Kastners Fotografien Landschaften, die auch als Empfindungsräume betrachtet werden können. Gerade die ruhigen, menschenleeren Motive, die bis ins Detail durchgestaltet wirken, können als Metaphern für die persönlichen Erfahrungen des Fotografen gesehen werden. An diesen Berührungspunkten zwischen dem augenblicklichen Radius der fotografischen Aufnahme und dem eigenen großen Lebensradius erhebt sich Kastners perfekte Beherrschung des Mediums zur künstlerischen Artikulation.

Bildrechte: Manfred Kastner

Bildrechte: Manfred Kastner

veröffentlicht von am 22. Mai 2014. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de