Bettina Zimmermann und Christoph M. Ohrt sorgen für “Babyboom” (AT) / Sandra Borgmann ermittelt als Julia Durant in “Jung, blond, tot” (AT): Drehstarts für zwei neue SAT.1-Filme (FOTO)





Mitlachen, mitfiebern, mitbangen: Langeweile lässt SAT.1 in den
zwei neuen Movies “Babyboom” (AT) und “Jung, blond, tot” (AT) nicht
aufkommen und versammelt für die derzeit laufenden Dreharbeiten
erfolgreiche Schauspieler vor der Kamera: Bereits zum vierten Mal
drehen Bettina Zimmermann und Christoph M. Ohrt gemeinsam für SAT.1.
In der rasanten Verwechslungs-Komödie “Babyboom” (AT) haben sie als
Gynäkologen-Paar alle Hände voll zu tun: Kurz vor der Entbindung
müssen sie ihren zwei Patientenpaaren beibringen, dass bei deren
künstlicher Befruchtung die Embryonen vertauscht wurden …
Produziert wird “Babyboom” (AT) unter der Regie von Kai Meyer-Ricks
von Christian Popp (Producers at Work), die SAT.1-Redaktion liegt bei
Birgit Brandes. In weiteren Rollen: Lara Mandoki, Mira Bartuschek,
Marc-Ben Puch, Arnel Taci, Kai Schumann, Pegah Ferydoni u.a. Der
Thriller “Jung, blond, tot” (AT) garantiert Nervenkitzel. Mit der
scharfsinnigen, couragierten, aber auch verwundbaren Kommissarin
Julia Durant, gespielt von Sandra Borgmann, schickt SAT.1 nach
Motiven der Bestseller-Romane von Andreas Franz eine moderne
weibliche Ermittlerfigur in Reihe. In ihrem ersten Fall liefert sich
Julia Durant einen Wettlauf gegen die Zeit bei ihren Ermittlungen in
einer grausamen rituellen Mordserie. Produziert wird “Jung, blond,
tot” (AT) von Andreas Bareiss und Sven Burgemeister, verantwortlicher
SAT.1-Redakteur ist Patrick Noel Simon, Regie führt Marie von Heland.
In weiteren Rollen spielen u.a. Guido Broscheit, Eric Stehfest,
Ilknur Boyraz, Jeanne Goursaud, Tim Wilde, Torben Liebrecht, Julian
Weigend u.v.m.

Zu den einzelnen Produktionen:

“Babyboom” (AT) Fassungslos hören Jessi (Lara Mandoki) und Julia
(Mira Bartuschek) die Worte ihres Gynäkologen Dr. Volker Niebling
(Christoph M. Ohrt), dass ihre beiden Embryonen bei der künstlichen
Befruchtung vertauscht worden sind. Nach so vielen vergeblichen und
auch teuren Versuchen, hat es endlich mit dem Baby geklappt und nun
das? Julias Lebensgefährte Knut (Marc-Ben Puch) überlegt
wutentbrannt, wie er Volker und seine Frau Kathrin (Bettina
Zimmermann) verklagen kann. Jessis Mann Steve (Arnel Taci) sieht das
eher entspannter. Zu sehr freut er sich auf das Leben als Familie.
Überhaupt nehmen die beiden Harz-IV-Empfänger die Schwangerschaft
deutlich gelassener als das Akademikerpaar Julia und Knut, die seit
Monaten sorgfältig auf sich und das Ungeborene achten. Doch nicht nur
die beiden Paare haben ein Problem: Kathrin ist mit Mitte 40 erneut
schwanger. Doch eigentlich hat sie ihre Familienplanung schon längst
abgeschlossen …

+++ Produktion: Producers at Work GmbH +++ Produzent: Christian
Popp +++ Producer: Hajo Kensche +++ Regie: Kai Meyer-Ricks +++ Buch:
Dorothee Fesel, Birgit Maiwald +++ Kamera: Sönke Hansen +++ Redaktion
SAT.1: Birgit Brandes +++ Drehzeit: 30. April bis 29. Mai 2018 +++
Drehort: Berlin +++

“Jung, blond, tot” (AT):

Eine Reihe bestialischer Mädchenmorde erschüttert Frankfurts
Bevölkerung. Kriminalhauptkommissarin Julia Durant (Sandra Borgmann),
die selbst bei einem Einsatz schwer verletzt und traumatisiert wurde,
stößt bei diesem ersten Fall an ihre Grenzen. Drei Frauen im
Teenageralter wurden ermordet und auf grauenvolle Weise zerstückelt
aufgefunden. Mit einer ungewöhnlichen Kombinationsgabe und
unkonventionellen Methoden versucht Julia in die Gedanken des Mörders
einzudringen, doch noch während sie und ihr Team, bestehend aus den
Kriminalkommissaren Markus Schulz (Guido Broscheit), Felix Dombrowski
(Eric Stehfest) und Rechtsmedizinerin Elif Kaymaz (Ilknur Boyraz) im
Dunkeln tappen, wird das nächste Opfer tot aufgefunden. Erstmals
weicht der Täter von seinem Ritual ab. Zeigt er Nervosität? Oder gibt
es einen Nachahmungstäter? Die Ermittlungen führen Julia in einen
undurchsichtigen Zirkel der Frankfurter High Society rund um
Vermögensberater Florian Menzel (Rüdiger Klink), Anwalt Daniel Tomlin
(Torben Liebrecht) und Psychologe Martin Patanec (Julian Weigend).
Julia kommt dem Serienmörder gefährliche nahe – und gerät selbst in
große Gefahr … Als die Tennisschülerin Vera Maiwald (Jeanne
Goursaud) ins Visier des Täters gerät, beginnt für Julia und ihr Team
ein Wettlauf gegen die Zeit …

+++ Produktion: Eine AndreasBareiss Produktion der TV60Film +++
Produzent: Andreas Bareiss, Sven Burgemeister +++ Regie: Maria von
Heland +++ Buch: Kai-Uwe Hasenheit, Lancelot von Naso und Andreas
Bareiss +++ Kamera: Cristian Pirjol +++ Redaktion SAT.1: Patrick Noel
Simon +++ Drehzeit: 23. April bis voraussichtlich 24. Mai 2018 +++
Drehort: Frankfurt +++ Gefördert durch HessenFilm und
FilmFernsehFonds Bayern +++

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Ein Unternehmen der
ProSiebenSat.1 Media AG Kommunikation/PR Petra Hinteneder / Nathalie
Galina (“Babyboom” (AT)) Tel. +49 (89) 9507-1171, – 1186
Petra.Hinteneder@ProSiebenSat1.com Nathalie.Galina@ProSiebenSat1.com

Katrin Dietz (“Jung, blond, tot” (AT)) Tel. +49 (89) 9507-1154
Katrin.Dietz@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Andrea Pernpeintner Tel. +49 (89) 9507-1170
Andrea.Pernpeintner@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 11. Mai 2018. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de