Betrugsmasche beim Hausbesuch – Vorsicht vor angeblichen Pelzkäufern / „Marktcheck“ im SWR Fernsehen (FOTO)





„Marktcheck“ am Dienstag, 19. Januar 2021, 20:15 bis 21 Uhr, im SWR Fernsehen, in der ARD Mediathek und auf Youtube / Moderation: Hendrike Brenninkmeyer

Angeblich wollen sie Pelze kaufen, aber in Wahrheit interessieren sie sich nur für Schmuck und Gold: Dubiose Händler, die ihre Opfer für wenig Geld um wertvollen Schmuck bringen. „Marktcheck“ lädt zwei der angeblichen Pelzhändler zum Hausbesuch bei einem Lockvogel ein und dokumentiert ihre Praktiken mit versteckten Kameras. Das Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin zeigt, wie man sich vor der Betrugsmasche schützen kann. Am Dienstag, 19. Januar 2021, 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen. Im Anschluss in der ARD Mediathek, online auf SWR.de und Youtube.

Weitere Themen der Sendung:

Nach Desinfektionsmittel-Funden – wie sicher ist Pangasius?

Der Süßwasserfisch Pangasius wird größtenteils in asiatischen Aquakulturen gezüchtet und meist tiefgefroren nach Deutschland geliefert. Fischproben zeigten in den vergangenen Jahren hohe Konzentrationen von Desinfektionsmitteln. „Marktcheck“ lässt Pangasius-Proben aus deutschen Supermärkten und Discountern im Labor testen. Ist der Fisch noch immer mit Desinfektionsmittel belastet? Wie gut Pangasius schmeckt, zeigt ein Geschmackstest. Lohnt es sich dafür, das Risiko einzugehen, ein mit Desinfektionsmittel belastetes Produkt zu verzehren?

Silikonfreie Shampoos – was steckt wirklich drin?

In vielen Shampoos sind Silikone enthalten. Sie sollen das Haar leichter kämmbar und weicher machen, gelangen aber auch in die Umwelt, wo sie Schaden anrichten können. Deshalb werben immer mehr Hersteller für silikonfreie Shampoos. Diese enthalten allerdings andere Kunststoffe, die ähnlich wirken sollen. „Marktcheck“ zeigt, welche Inhaltsstoffe die alternativen Haarwaschmittel enthalten und prüft in einem Friseursalon, ob die Wirkung von Silikonen oder den Ersatzstoffen überhaupt wünschenswert ist.

Hoffnung und Hindernisse – die Corona-Impfung

Die Impfung ist die große Hoffnung zur Beendigung der Pandemie. Für viele derjenigen, die als erstes geimpft werden sollen, ist das Vereinbaren des Impftermins zur Zeit allerdings noch ein unüberwindbares Hindernis. „Marktcheck“ begleitet Impfwillige bei ihren Bemühungen und beantworten Fragen zur Sicherheit des Impfstoffs. Das Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin zeigt außerdem, weshalb es zum Impfen kaum eine Alternative gibt: Die Spätfolgen einer Corona-Erkrankung können auch nach vielen Monaten noch gravierend sein, auch bei jungen Menschen.

„Marktcheck“

Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin „Marktcheck“. Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen unter http://www.SWR.de/marktcheck .

Die Sendung ist nach Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek unter http://www.ARDMediathek.de/SWR zu sehen sowie auf SWR.de unter http://www.SWR.de/marktcheck .

Außerdem auf Youtube unter http://www.youtube.com/marktcheck

Fotos bei http://www.ARD-foto.de

Informationen, kostenfreie Bilder und weiterführende Links unter http://swr.li/betrugsmaschepelzankauf .

Pressekontakt:

Katja Matschinski, 0711 929 11063, mailto:katja.matschinski@SWR.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7169/4814847
OTS: SWR – Südwestrundfunk

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 18. Jan 2021. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de