BestFans launcht neue soziale Plattform für Content Creator / Die neue Art des Content Creator Business (FOTO)





Seit Anfang dieses Jahres ist eine neue Plattform für Content Creator am Markt. Der innovative Webdienst BestFans vereint die Vorteile werbefinanzierter sozialer Netzwerke und lässt die Content Creator direkt von ihrer Community monetär profitieren. Mit einem Abo-Modell oder Einzelverkäufen über das eigene Profil oder den Messenger können Creator kostenpflichtige Webinhalte wie Fotos, Videos oder Musik bereitstellen, einen Mehrwert für ihre Fans schaffen und gleichzeitig langfristig Geld verdienen. Auch Daniela Büchner nutzt diesen Dienst, um ihren Fans persönliche und intime Einblicke in ihren Alltag zu geben. Sie zeigt dabei unter anderem Backstage-Eindrücke von Fotoshootings und vieles mehr.

Bisher verdienen Content Creator auf den bekannten sozialen Netzwerken ihr Geld in der Regel durch sogenannte „Sponsored Posts“ und Werbepartner. Dabei wird jedoch die wertvolle Arbeit für ihre eigenen Inhalte und tägliche private Einblicke nicht belohnt. Das Unternehmen BestFans, welches seinen Sitz in Hamburg hat, bietet genau hierzu die Lösung: einen Onlinedienst, bei dem User in einer werbefreien Umgebung für den Content zahlen, den sie konsumieren, während Creator Inhalte generieren, die ihre Fans suchen beziehungsweise anfordern. Die Nutzer können sich kostenfrei entweder als User oder Creator registrieren und Inhalte wie Fotos, Videos oder auch Musik hochladen. Dabei sind auch die gängigen Nutzungsmöglichkeiten wie das kostenlose Folgen von Profilen und das Kommunizieren über öffentliche Kommentare und private Nachrichten vorhanden. Gleichzeitig haben die sogenannten Creator die Möglichkeit, ihren Inhalt kostenpflichtig zu gestalten. Mit einem bezahlten Abonnement oder über den Kauf von einzeln Inhalten sieht ein Fan mehr als nur die Profilinformationen des anbietenden Creators, kann den zur Verfügung gestellten Content konsumieren und privat mit dem Creator über den Messenger kommunizieren. Den zu entrichtenden Betrag für ein Abonnement, Einzelverkäufe oder auch private Nachrichten können Creator selbst festlegen. Von den jeweiligen Einnahmen werden 95 Prozent an den Creator ausgezahlt, während die restlichen fünf Prozent als Betreibergebühr die Dienstleistungen von BestFans abdecken.

Von anderen sozialen Plattformen zu BestFans

Abonnierende User müssen vor dem Zugang zu kostenpflichtigen Abonnements zunächst eine Zahlungsart (Lastschrift über ein Girokonto oder Kreditkarte) angeben, die sie anschließend auch direkt zur Zahlung für einzelne Inhalte nutzen können. BestFans möchte vor allem Creator aus den Bereichen Mode, Musik, Kunst, Sport, Film und Fernsehen oder Gaming ansprechen. Die Plattform soll dabei helfen, die Beziehung zwischen Creator und Fans zu vertiefen. Durch Einblicke ins persönliche Leben, exklusive Bilder und Videos, neue Releases etc. wird die Nahbarkeit zu den Creatorn hergestellt. Ihre Fanbase bringen die Creator meist bereits von anderen sozialen Plattformen mit und bauen diese nachhaltig auf BestFans weiter aus.

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt: BestFans GmbH Barnerstraße 14c 22765 Hamburg Tel. +49 40 593623642 www.bestfans.com

Pressekontakt:
P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH
Benjamin Kolthoff
Völckersstr. 44
22765 Hamburg
Tel. +49 40 8537600
E-Mail: info@punkt-pr.de

Original-Content von: BestFans, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 14. Mai 2021. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de