Berlins schöner Westen – Kulturhistorische Stadtführungen





“Kommen Sie doch rüber in den Westen!“ lautet das Motto der kulturhistorischen
Stadt-Rundgänge im Westteil Berlins, bei denen Stadtteile vorgestellt werden, in
denen Berliner und Zugereiste besonders gern leben. Während der Teilung
Deutschlands hieß es früher “Geh doch rüber in den Osten!“ und die meisten Berlin-
Besucher tun dies heute.

Das westliche Stadtgebiet von Berlin hat zwar weniger monarchische
Sehenswürdigkeiten aufzuweisen, dafür um so mehr Zeugnisse bürgerlicher
Lebenskultur; und dies durch viele Jahrhunderte hindurch.

Insbesondere das ’bürgerliche’ Charlottenburg nahe am Kurfürstendamm und die
südwestlichen Stadtgebiete Schöneberg und Friedenau – zwischen Berlin-Mitte und
Potsdam gelegen – schreiben eine wechselvolle Geschichte und haben herausragende
Baudenkmäler und höchst interessante Geschichten über Persönlichkeiten zu bieten,
die hier gelebt und gewirkt haben. Natürlich geht es bei jedem Stadtrundgang ebenso
um die heutige Lebensweise und an idyllischen Plätzen besteht kein Mangel.

Die zweistündigen Führungen finden mit einer Kunsthistorikerin statt und kosten 9,00
Euro. Wer möchte, kann sich nach einer Stadtführung dem gemeinsamen
Lokalbesuch anschließen. Die Führungen sind ebenfalls für Gruppen buchbar.

veröffentlicht von am 12. Aug 2008. gespeichert unter Museen, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de