Berliner Innensenator will in Athenüber Flüchtlingsaufnahme verhandeln





Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) reist am Montag nach Athen, um sich über die Lage der Geflüchteten nach dem Brand in Moria zu informieren.

Das meldet die Abendschau des rbb. Demnach will Geisel bei seinem dreitägigen Besuch mit griechischen Behörden, Flüchtlings- und Migrationsorganisationen zusammentreffen. Dabei wolle er ausloten, welche Möglichkeiten und Voraussetzungen es für die Aufnahme von Geflüchteten über ein Landesaufnahmeprogramm gibt.

Nach dem Brand im Lager Moria hatte Berlin angeboten, sofort 300 Flüchtlinge aufzunehmen. Das scheitert bislang am Widerstand des Bundesinnenministers Horst Seehofer (CSU). Der hatte einem vom Senat Mitte Juni beschlossenen Landesaufnahmeprogramm wiederholt die Zustimmung verweigert.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Abendschau

Boris Hemel
030 97993 22260

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/105281/4704294
OTS: Abendschau

Original-Content von: Abendschau, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 11. Sep 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de