Beobachter startet Schweizer Wikileaks





Zürich, 29. Juni 2011 – Das bekannte Schweizer Online-Magazin Beobachter startet mit seiner eigenen Wikileaks Plattform durch. Whistleblower können dort Missstände, wie illegales Handeln und Korruption oder allgemeine Gefahren, anonym melden. Essentiell für den Erfolg dieser Initiative sind Sicherheit und Diskretion. Das garantiert die Schweizer Web-Agentur snowflake productions.

Schweizer Whistleblower-Plattform

Auf der neuen “Whistleblower”-Plattform sollen Leute unterstützt werden, die Missstände wie Steuerhinterziehung und Korruption melden und publik machen wollen. Diese so genannten
“Whistleblower” sind laut Beobachter wichtig für die Gesellschaft, weil Fehler und Missstände nur mit ihrer Hilfe erkannt und behoben werden könnten.

Rat zur Vorsicht

Der Beobachter rät Whistleblowern, Meldungen nicht aus Rache an Betrieben oder am Staat an die Plattform einzureichen. Primäre Motivation soll das öffentliche Interesse oder das Wohl am Staat, ganzen Organisationen und Betrieben sein. Dafür sei es wichtig, zuerst die Motivation der Meldung zu klären, so der Beobachter.

Private Konsequenzen bedenken

Wichtig sei es ausserdem, die privaten Konzequenzen einer derartigen Meldung für die Whistleblower und deren Familie zu bedenken. Das Melden schwerwiegender Missstände oder Korruption kann grosse Belastungen mit sich bringen, die anfangs schwer einzuschätzen sind.

Anonyme Meldungen – Blick auf maximale Sicherheit

Wer anonym Missstände melden will, muss von Anfang an darauf achten, keine Spuren zu hinterlassen. Dafür ist eine Online-Plattform mit Blick auf maximale Sicherheit und Diskretion essentiell. snowflake productions, eine führende Schweizer Internet-Agentur für Premium Open Source Lösungen, sorgt mit modernsten Online-Systemen für die Geheimhaltung von anonymen Daten auf der Wikileaks Plattform. Auch das Hosting der Server ist speziell auf die Geheimhaltung von Daten ausgelegt.

Beratung für Whistleblower

Datensicherheit ist aber nur die eine Seite der Medaille. Auf der anderen Seite stehen die Whistleblower selbst. Laut Beobachter fliegen vor allem jene auf, die sich durch eigenes Handeln selbst verraten. Um das zu verhindern, bietet der Beobachter zahlreiche Tipps und eine Beratung an.

Links
www.sichermelden.ch
www.beobachter.ch/sichermelden
snowflake Referenz

veröffentlicht von am 29. Jun 2011. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de