Bei negativem Mitgliedervotum muss SPD-Spitze zurücktreten





Sollte die SPD-Basis in der kommenden
Befragung den schwarz-roten Koalitionsvertrag ablehnen, müsse die
Parteispitze nach Ansicht von CDU-Vize Julia Klöckner Konsequenzen
ziehen. “Wenn die Mitglieder zu dem ausgehandelten Koalitionsvertrag
NEIN sagen, dann kann die komplette SPD-Führung zurücktreten”, sagte
sie im phoenix-Interview. Dennoch sieht die stellvertretende
CDU-Bundesvorsitzende dem SPD Basis-Entscheid “sehr gelassen”
entgegen. Für sie gebe es weitere “Alternativen in Gesprächen mit den
Grünen bis hin zu Neuwahlen.”

Pressekontakt:
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

veröffentlicht von am 27. Nov 2013. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de