Bauhaus 2019: Bauhaus-Dialoge mit Exponaten aus der Löffler Collection





Reichenschwand / Steinfurt-Borghorst 13.09.2018: Zum Auftakt des Jubiläums, mit dem im kommenden Jahr deutschlandweit die Gründung des Bauhaus vor 100 Jahren gefeiert wird, zeigt das HeinrichNeuyBauhausMuseum in Steinfurt-Borghorst ab dem 23. September 2018, 15 Uhr, die Ausstellung „Stühle aus der LÖFFLER COLLECTION„.

es geht mit jedem jahr besser und besser. am ende sitzt man auf einer elastischen luftsäule, war 1926 in der Zeitschrift –bauhaus– zu lesen. Grund war die rasante Entwicklung moderner Stuhlformen, welche in den Bauhaus-Werkstätten zunehmend aus federndem Stahlrohr gefertigt wurden und weltweit Aufsehen erregten. Nun versammeln sich die Inkunabeln bauhäuslicher Stuhlbaukunst wie der B7a von Marcel Breuer, Typenarmlehnstühle von Erich Dieckmann, der MR20 von Ludwig Mies van der Rohe und viele andere authentische Sitzmöbel aus der LÖFFLER COLLECTION in Borghorst.

Die Ausstellung kann darüber hinaus ein ganz besonders Sitzmöbel präsentieren: Anlässlich der Ausstellung wurde der Kinderstuhl, den Heinrich Neuy um 1930 skizzierte und als Entwurf mit seinen Bewerbungsunterlagen ans Bauhaus sandte, nach fast 90 Jahren erstmals gebaut. Ein zweiter Nachbau findet Eingang in die LÖFFLER COLLECTION.

Zur Eröffnung am Sonntag, den 23. September 2018 um 15:00 Uhr spricht Herr Thomas Schriefers, Künstlerkurator aus Köln.

Weitere Informationen zur Ausstellungen finden Sie unter www.hnbm.de sowie unter www.loeffler.deLöffler Stühle

veröffentlicht von am 13. Sep 2018. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de