Barbara Schöneberger ist manchmal genervt von sich selbst





Barbara Schöneberger geht sich manchmal selbst auf die
Nerven. “Ich rede ja viel über mich selbst und denke mir schon: Wieso
interessiert die Leute das?”, sagte die Moderatorin der Düsseldorfer
“Rheinischen Post” (Dienstag). Sie könne deshalb jeden verstehen, der nicht zum
Konzert komme oder ihre CDs nicht kaufe – freue sich aber auch über die, die
kommen oder im Fernsehen zuschauen: “Das ist eine Riesen-Motivation.”
Schöneberger, die zuletzt für Äußerungen zu Männern, die sich schminken, in der
Kritik stand, erklärte dazu: “Es ist ein doofes, ungewohntes Gefühl.” Ansonsten
müsse man Shitstorms aber einfach aussitzen: “Es ist ein kleiner Fliegenpups –
wenn man anfängt, das zu erklären oder sich zu entschuldigen, dann macht man das
viel zu groß.”

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4477385
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 24. Dez 2019. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de