Bahnwärterhaus brannte





Homberg. Dichter Rauch drang aus dem alten und seit langem stillgelegten Bahnwärterhäuschen an der Bahnhofstrasse, Ecke Waßmuthshäuser Strasse in Homberg/Efze
Mit fünf Einsatzfahrzeugen nebst Krankenwagen und der Polizei rückte die Freiwillige Feuerwehr Homberg um ca. 22.00 zu diesem Einsatz.
Durch die dichte Rauchentwicklung sahen sich die Einsatzkräfte gezwungen, schweres Atemschutzgerät zu tragen und über eine Drehleiter das Dach teilweise einzureißen. So konnte gezielt ermittelt werden, dass sich keine Personen im Gebäude befanden.
In dem Bahnwärterhäuschen, das seit langem stillgelegt ist, kam es laut Feuerwehr nun schon zum vierten Mal zu einem Brand und somit könne ein technischer Defekt ausgeschlossen werden.
Feuerwehr und Polizei vermuten in diesem wiederholten Fall Brandstiftung, da die Deutsche Bahn als Eigentümer es bislang versäumt habe dieses Gebäude zu sichern und es somit wiederholt als Spielplatz von Kindern oder als Treffpunkt von Jugendlichen aufgesucht wurde.
Der Stadt Homberg verursacht dieser Einsatz nun zum wiederholten Male enorme Kosten, die zu vermeiden gewesen wären, wenn die Deutsche Bahn sich als Eigentümer nun endlich dazu entschließen könne das alte Bahnwärterhäuschen abzureißen oder es gegen unbefugtes Eindringen zu sichern.

veröffentlicht von am 6. Jun 2010. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de