Außergewöhnliche Bauprojekte und Wohnobjekte (FOTO)





„Mein schönes Heim – Bauen. Wohnen. Staunen.“ / Folge vier am Do.,
8. März 2018, 21 Uhr im SWR Fernsehen

Vom außergewöhnlichen Ufo-Haus in Baden-Württemberg über ein
Luxus-Baumhaus bis hin zu einer liebevoll restaurierten, 200 Jahre
alten Schwarzwaldscheune – im neuen Factual-Entertainment-Format des
SWR werden außergewöhnliche, beherzte und individuelle Bauprojekte
aus dem Südwesten und ganz Deutschlandvorgestellt und begleitet. Die
vierteilige Reihe „Mein schönes Heim – Bauen. Wohnen. Staunen.“ zeigt
Wohnobjekte zum Staunen und gibt Anregungen zum Nachbauen und
Selbermachen. Die letzte und vierte Folge der Reihe ist am 8. März
2018 um 21 Uhr im SWR Fernsehen zu sehen.

Die Wohnkultur der Zukunft

„Die Zukunft im Wohnungsbau wird spannend. Unsere Wohnkultur
verändert sich durch die Digitalisierung sehr stark. Konventionelles
wird hinterfragt; weg von monofunktionalen Räumen hin zu neuen Ideen
und Kombinationen, die Dank der neuen Technologien jetzt umsetzbarer
sind“, stellt der mehrfach ausgezeichnete Architekt Martin Schroth
fest, Professor für Digitales Konstruieren an der Hochschule Trier.
Der Wohnexperte reist für „Mein schönes Heim – Bauen. Wohnen.
Staunen.“ quer durch den Südwesten, trifft Bauherren und
Wohnpioniere. Er greift gern auch selbst zur Bohrmaschine, wenn ein
Bauprojekt zu scheitern droht. Ein Kamerateam des SWR begleitet ihn
und stellt besondere Wohnobjekte vor. Produziert wird die erste
Staffel von der Münchner Produktionsfirma south&browse GmbH im
Auftrag des SWR Fernsehens.

Luxus-Baumhaus und Gartenpavillon in Folge 4 In der vierten Folge
am 8. März stellt Martin Schroth zwei Freundinnen aus der Schweiz
vor, die sich einen Traum erfüllt haben, der offensichtlich nicht nur
Inhalt vieler Kinderphantasien ist. Im schweizerischen Halden haben
sie sich ein Luxus-Baumhaus gebaut – für stolze 100.000 Euro. Auch
Tomke und Jochen sind dabei, eine lange geplante Idee umzusetzen: Im
niedersächsischen Groß-Ippener lassen sie einen großen Gartenpavillon
bauen – und legen auch selbst Hand an. Ein großes Projekt ist auch
Joachim Goedecke angegangen: Im baden-württembergischen Sexau hat er
eine 200 Jahre alte Scheune renoviert und zu seinem neuen Zuhause
gemacht.

Sendungen:

„Mein schönes Heim – Bauen. Wohnen. Staunen.“, Folge 4,
Donnerstag, 8. März 2018, 21 Uhr, SWR Fernsehen

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt: Grit Krüger, Telefon 07221 929 22285,
grit.krueger@swr.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 1. Mrz 2018. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de