Ausbilden während Corona





In der aktuellen Ausgabe von Bildungspraxis ? didacta Magazin für berufliche Bildung stehen die Herausforderungen für die Ausbildung durch die Corona-Pandemie im Mittelpunkt.

Im Fokusthema der Juni-Ausgabe von Bildungspraxis geht es darum, wie Ausbildungsunternehmen und Berufsschulen mit den Herausforderungen durch Schulschließungen, Abstandsregeln und Prüfungsausfällen umgehen und umgegangen sind. Weiterbildnerin Gabriele Weingärtner beantwortet die wichtigsten Fragen von Ausbilderinnen und Ausbildern, zudem geht es in weiteren Beiträgen um technische und organisatorische Lösungen für die durch das Virus ausgelöste Krisensituationen. Professor Wassilios E. Fthenakis, Chefredakteur von Bildungspraxis: ?Die Monate des Fernlernens und des Homeoffice weisen auch den Weg in die Zukunft. Selbst jetzt, wo sich die Lage in Betrieben und Bildungseinrichtungen langsam wieder normalisiert, wird deutlich, dass Prozesse in der Ausbildung mit klugem Einsatz digitaler Tools vereinfacht und effizienter gestaltet werden können.?

Neben dem Fokusthema zeigt Bildungspraxis auf, wie Fachkräfte und Auszubildende sich in einem kostenlosen Online-Kurs über die Grundlagen von Künstlicher Intelligenz informieren können und welche Möglichkeiten es für internationale Zusammenarbeit in der Ausbildung gibt.

Sollten Sie aus Bildungspraxis zitieren, geben Sie bitte als Quelle ?Bildungspraxis ?didacta Magazin für berufliche Bildung, Ausgabe 2/2020? an. Die vollständige Ausgabe finden Sie hier:

https://bildungspraxis.de/

Weitere Informationen zu Bildungspraxis ? didacta Magazin für berufliche Bildung:

Das Fachmagazin Bildungspraxis erscheint viermal im Jahr und richtet sich an alle Berufsbildungsprofis, insbesondere an Ausbilderinnen und Ausbilder, Berufsschullehrkräfte sowie Weiterbildnerinnen und Weiterbildner. Jede Ausgabe greift unterschiedliche Aspekte der Aus- und Weiterbildung auf. Fach- und praxisbezogene Beiträge vermitteln fundiertes Wissen, praktische Tipps und Ideen geben zusätzliche Anregungen für die tägliche Arbeit. Herausgeber ist die Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH gemeinsam mit dem AVR Verlag. Chefredakteur ist der renommierte Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis.

Mit dem Gutscheincode 1902BPPM können Sie das Magazin gratis testen, weitere Infos auf: www.bildungspraxis.de/abonnement

Bildung ist der Schlüssel für die nachhaltige individuelle und gesellschaftliche Entwicklung. Der Didacta Verband fördert Bildung in einem starken Netzwerk.

Als Verband der Bildungswirtschaft vertritt er die Interessen von rund 260 Unternehmen und Organisationen im In- und Ausland. Er macht sich für den Einsatz qualitativ hochwertiger Lehr- und Lernmittel und eine bedarfsgerechte Einrichtung und Ausstattung aller Lernorte stark. Er bringt sich aktiv in die Debatten über die Weiterentwicklung der Bildungssysteme ein und informiert die Öffentlichkeit über wichtige Entwicklungen rund um die Bildung. Als offizieller Vertreter der deutschen Bildungswirtschaft setzt sich der DIdacta Verband für die Verbesserung der Marktchancen im nationalen und internationalen Wettbewerb ein.

Als ideeller Träger steht der Didacta Verband hinter der weltweit größten Fachmesse für Bildung: der didacta – die Bildungsmesse.

veröffentlicht von am 24. Jun 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de